Melodie & Rhythmus

M&R Januar/Februar 2016


Ab dem 30. Dezember am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel und im Abo.

MR-1-2016Die Forderung des Ausbaus der Festung Europa und der Einführung von »Obergrenzen« für die Aufnahme von Flüchtlingen wird zunehmend aggressiv formuliert. Fremdenfeindliche Hetze grassiert; darunter das perfide Gerücht über muslimische Migranten, die angeblich die »offene Gesellschaft« mit »islamistischem Terror« infiltrieren. Einige, denen das nicht reicht, schreiten zur Tat. Sie attackieren Schutzsuchende und zünden Flüchtlingsunterkünfte an. Die Eskalation auf allen politischen Ebenen macht deutlich: Hier steht weitaus mehr auf der Tagesordnung als ein Streit um Zahlen und unterschiedlichen Vorstellungen über »Willkommenskultur« – hier äußert sich auch das Bedürfnis nach Wahrung des räuberisch erworbenen Besitzstandes der »zivilisierten Welt«. Die Menschen, die derzeit über das Mittelmeer oder die Balkanroute zu uns kommen, halten uns den Spiegel vor: Ihre Not und ihr Elend bezeugen die Verbrechen des westlichen Imperialismus, dessen Bombenterror in den vergangenen Jahrzehnten Hunderttausende getötet und die Lebenswelten von Millionen in Trümmerwüsten verwandelt hat. weiterlesen
Ausgabe bestellen

Ausgabe durchblättern

Magazin

06 | »Kriege singen«, Geburtstagsgala für Reinhard Lakomy
07 | Musikfolter-Opfer klagen, Festival »Musik und Politik«
08 | M&R-Veranstaltung: Musikalische Perspektiven von Migration und Flucht, M&R auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz
09 | Kommentar: Sicherheitswahn, R.I.P.

Musik & Künstler {#1}

10 | Arbeitsgruppe Zukunft: Organisierte Anarchie
12 | Buika: Großes Drama
13 | Tindersticks: Hochbrisante Zeiten
15 | Phall Fatale: Offenbarungen
16 | Baaba Maal
17 | Tracy Chapman: Auf dem Boden der Realität

Titelthema Migration & Flucht

21 | Migration als Dynamo künstlerischen Ausdrucks
24 | Migration und Flucht als Themen in der Pop- und Rockmusik
26 | Worksongs zur Bewältigung erzwungener Migration
27 | »Tabula Rasa für das Fremde« – der Komponist Isang Yun
28 | Zur Darstellung von Flucht und Vertreibung in der Musik
30 | »Kein Sound ist illegal« – Georg Kleins Interventionen
32 | Theater und Musik mit jugendlichen Flüchtlingen: »Neuland«, »Hajusom«
34 | Türkischer Hip-Hop aus Deutschland: Ein Zuhause-Gefühl
36 | Rapper Nazar vs. FPÖ: Beef mit HC
37 | Die Wanderschaft und Musik der Roma: »Die Welt liebt uns nicht«
38 | Musikgenres der Migration

Musik & Künstler {#2}

40 | Kaveh: Unwille zur Empathie
42 | Bane: Das letzte Kapitel
43 | Ron Pope: Selbst ist der Mann
44 | M&R-Fragebogen: Turbostaat
46 | Newcomer Foxos: Im Herzen Hannoveraner
47 | Newcomer: Pony Asteroid, Steal A Taxi, Dynarchy, Liste Noire
48 | Album des Monats: Suede – Night Thoughts
49 | Rezensionen

Standpunkte

63 | Kolumne aus Zagreb: Abseits des Mainstreams
64 | Pro & Contra: Popfeminismus
66 | Feature: Geflüchtete Künstler
70 | Staatspop – Geförderte Musiker für den Standort Deutschland

Spezial

73 »Hinter den Kulissen von Paris« – Kitsch und Krieg
75 Interview mit Tino Eisbrenner: Brücken bauen
76 Wiedereinführung der Vinyl-Charts
78 Analyse: Frank Sinatra – »Strangers in the Night«
79 Legendäre Orte: Arena, Wien
80 Interview: Musik und Folter

Film & Literatur

83 | Frank Zappa: Roxy. The Movie
84 | Rezensionen Filme
86 | Interview: Jörg Heiser über sein Buch »Doppelleben. Kunst und Popmusik«
87 | Rezensionen Bücher

Live

91 | Hikashu Joanna Newsom
92 | »Staging a Revolution« – Brutto, Pussy Riot & David Gilmour in London
94 | Interview: 30 Jahre Grup Yorum
96 | Konzert-Präsentationen
98 | Impressum, Leserbriefe, Fachmeinungen zu M&R-Titelseiten

Anzeigen

1.700 Abos jetzt

Solidarität mit M&R

DIDF-Jugend unterstützt M&R

Liebe Leserinnen und Leser, Aktive und Herausgeberinnen und Herausgeber
der jungen Welt und der M&R,

ich bin Johanna aus dem SDS der HAW, der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg. Ich melde mich aus aktuellem Anlass zu Wort, um für die Wiederaufnahme der Melodie & Rhytmus zu sprechen.

weiterlesen
1.700 Abos jetzt
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Aktuelles

Kämpfen lohnt!
Das nächste Heft von Melodie & Rhythmus ist ab 14. Dezember am Kiosk erhältlich
17.11.2018
Kulturzeitschrift Melodie & Rhythmus erscheint weiter
Mit einer Crowdfunding-Kampagne schaffen Lesende, Künstler und Verlag Voraussetzungen für die nächsten Ausgaben
29.06.2018
Dein M&R-Abo fehlt!
Neuer Kurs: 1.400 Abonnenten bis zum 14. Juli!
jW, 23.06.2018
Instrument im Kampf gegen Kriege
Bereits 554 Abos für Melodie & Rhythmus – Solikonzert am 22. Juni in der Berliner Wabe
jW, 12.05.2018
Die Waffe der Kritik braucht ein Magazin … Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 14.04.2018
Gegen den Massenbetrug Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 31.03.2018
Melodie & Rhythmus retten – 1.000 Abos jetzt! jW, 31.03.2018
Sterben Musikzeitschriften aus? Krise und Umbruch
„Musikforum“, „Melodie & Rhythmus“ und die „Österreichische Musikzeitschrift“ - drei traditionsreiche Magazine werden sicher oder möglicherweise eingestellt. Sterben Musikzeitschriften aus? Und liegt die Rettung im Internet? Jan Ritterstaedt hat sich umgehört.
SWR, 22.02.2018

Auslaufmodell Gegenkultur? Zum drohenden Ende von Melodie & Rhythmus
Interview von Deutschlandfunk Kultur mit M&R-Chefredakteurin Susann Witt-Stahl
21.02.2018, mp3

Wundertäter gesucht
Wie Melodie & Rhythmus als Magazin für Gegenkultur doch noch fortgeführt werden könnte
27.01.2018

Treibstoff für große Anstrengungen
Aufgeben – das ginge gar nicht in Zeiten des aufhaltsamen Aufstiegs der AfD und anderer rechter Demagogen, meinen fast alle, denen M&R etwas bedeutet.
27.01.2018

Auf Eis gelegt
Die Produktion von Melodie & Rhythmus, Magazin für Gegenkultur, wird vorerst eingestellt. Einnahmen reichen nicht, um hohe inhaltliche Ansprüche auf Dauer zu finanzieren.
06.01.2018

Zur Ästhetik der Großen Weigerung
Warum eine Gegenkultur auf historisch-materialistischer Basis alternativlos ist
06.01.2018

Pressemitteilung:
Zeitschrift Melodie & Rhythmus vor dem Aus?, 05.01.2018
Anzeige RLK 2019
flashback

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop