Melodie & Rhythmus

Liederbestenliste


lbl

Verein deutschsprachige Musik e.V. präsentiert
mit Unterstützung von Folker,
Concerto – Magazin für Jazz,
Blues und World Music und
Melodie & Rhythmus – Magazin für Gegenkultur

DIE TOP TEN – Juni 2024

1.Vom Tod kein Wort
STOPPOK
Album: Teufelsküche
• Platzierung im Vormonat: 1

2. Kann dich nicht mehr leiden (mit Wolfgang Niedecken)
Die Seilschaft
Album: Samurai 30/7
➹ Platzierung im Vormonat: 13

3. Frau sein
Nichtseattle
Album: Haus
➹ Platzierung im Vormonat: 6

4. Das Raunen in den Bäumen
Reinhard Mey
Album: Nach Haus
Neu in der Wertung

5. Kapitalismus
Sarah Lesch
Album: Gute Nachrichten
➹ Platzierung im Vormonat: 13

5. Victor Jara
Noti Wümié
Album: Sorry Zäme
Neu in der Wertung

7. Ossietzsky
AndraeBahlmannHarjes
Album: GRENZGÄNGER-Sessions
Neu in den TOP 20

8. Grau
Der Nino aus Wien
Album: endlich WIENERLIEDER
Neu in den TOP 20

9. Wenn es Nacht ist in der Stadt
Bernie’s Autobahn Band
Album: Schöne Grüße
Neu in den TOP 20

10. 1984
Randy Mach
Album: 1984
➷ Platzierung im Vormonat: 5

10. Nicht willkommen
Heike Mildner
Album: doppelt gewendet
➹ Platzierung im Vormonat: 13

10. Am Rande der Gesellschaft
Simon Stadler
Album: Okay
➷ Platzierung im Vormonat: 8

 

Album des Monats:
Noti Wümié
Album: Sorry Zäme
Eigenproduktion

Persönliche Empfehlung – Lied:
Dritte Hand
Loss de Vegl schrein

Album: Olle Viecha olle Fisch

Medienmanufaktur Wien

Empfohlen von Harald Justin, Wien

Persönliche Empfehlung –Album:
Köster/Hocker
Stabil nervös – Live an der Mosel
GMO The Label
Empfohlen von Hans Jacobshagen, Köln

Weitere Informationen unter liederbestenliste.de

Anzeigen

 

TOP 10: Juni 2024

Liederbestenliste

Ältere M&R-Newsletter

Aus dem M&R-Archiv

Auf Ostfrontlinie gebracht
Nationalistische Parolen, Geschichtsklitterung, Hassexzesse, sogar Begeisterung für den totalen Krieg – einer wachsenden Zahl von Künstlern und Intellektuellen ist offenbar jedes Mittel recht, um sich der neuen Volksgemeinschaft gegen Russland anzudienen. weiterlesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Rudolstadtfestival 2023: Viva Cuba

Fotos von Katja Koschmieder und Jens Schulze weiterlesen

In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

flashback