Melodie & Rhythmus

Exklusiv: Tour-Besuch bei Freunden

26.06.2013 06:32

Ein Backstage-Gespräch mit Silly über ihre aktuelle Tour, treue Fans und neue Reisepläne
Text: Thomas König, Fotos: Frank Richter

Wasserschloss Klaffenbach, das kleine, idyllisch am Lauf der Würschnitz gelegene Renaissanceschloss, zählt zu den beliebten Ausflugszielen der Chemnitzer und bietet eine wunderschöne Kulisse für Open-Air-Veranstaltungen. Für eine Band wie Silly – ein idealer Ort, um ihren Fans die Live-Umsetzung des erfolgreichen und hoch gelobten neuen Albums »Kopf an Kopf« zu präsentieren. Und für Melodie&Rhythmus, die die Entwicklung der Band seit Jahren begleitet und die Tour präsentiert, ein Grund mehr, Silly einen Spontanbesuch abzustatten.

Trotz aller Befürchtungen führten die Unwetter der Tage zuvor glücklicherweise nicht zu einer Absage des Konzertes, doch pünktlich um 16.00 Uhr öffnete der Himmel seine Schleusen. Der ansonsten grundoptimistische Ritchie Barton meinte: »Der Ort hier scheint verhext. Genau vor drei Jahren hatten wir das gleiche Szenario!« Danach ging es aber zu einem launigen Gespräch in die Bandgarderobe. Mit dabei: Sängerin Anna Loos, Gitarrist Uwe Hassbecker, Bassist Jäcki Reznicek und Keyboarder Ritchie Barton.

Heute ist ja sozusagen das Halbzeitkonzert eurer Sommertournee.
Uwe: Ja? Wir haben da gar nicht nachgezählt.
Anna: Naja, und was ihr ja auch noch wisst: Wir geben bald die Termine der Herbsttournee bekannt. Da gibt es einen fließenden Übergang. Die Tour wird dann noch kompakter.

Wie lief es bisher? Seid ihr zufrieden?
Ritchie: Wir können nicht meckern! Es hat sich alles extrem gut eingegroovt. Es gibt aber immer noch hier und da Gründe, etwas auszutauschen, Reaktionen unseres Publikums zu beobachten und darauf zu reagieren.

Wie reagieren Publikum und Presse? Die Live-Umsetzung eures Albums fällt ja rockiger aus.
Jäcki: Die Kritiken fielen zu unserer Freude fast durchgehend sehr positiv aus. Ob Hamburg, Offenbach, Saarbrücken. Es gab da einige Städte, in denen wir bisher noch nie gespielt hatten.

Das komplette Interview lesen Sie in der Melodie&Rhythmus 4/2013, erhältlich ab dem 28. Juni 2013 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

M&R verlost

Wir verlosen die aktuellen T-Shits/Girlies von Silly. Weitere Informationen zur Verlosung finden Sie in der aktuellen Ausgabe.

Anzeige

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback