Melodie & Rhythmus

»Des is makaber, da liegt ja a Kadaver«

10.03.2020 14:46
Foto (Montage): Reuters, Pixabay / Andreas N

Foto (Montage): Reuters, Pixabay / Andreas N

Die Wiener Liederschreiber-Tradition wirkt mit viel schwarzem Humor bis in die Gegenwart – auch als beißende Kritik der herrschenden Verhältnisse

Sabine Fuchs

Es bedient fast zu viele Wien-Klischees auf einmal, dass der Musiker Voodoo Jürgens einmal eine Konditorlehre bei der ehemaligen »kaiserlichen und königlichen Hofzuckerbäckerei« Demel begonnen und nebenbei als Friedhofsgärtner gearbeitet hat. Das Vergangenheitsselige neben dem Süßlichen, dazu eine große Portion schwarzer Humor − das passt zu Österreichs Hauptstadt und auch zu dem Dialektsänger, in dessen erstem Hit »Heite grob ma Tote aus« es semantisch durchaus mehrdeutig, aber eindeutig makaber heißt: »Heit kräu ma ausn Schneckenhaus/ Heit loss ma unsre Kinder z’Haus/ Heit speim ma is Essn aus/ Heit geh ma auf an Leichenschmaus/ Jo heite grob ma Tote aus.«

Jürgens, der jüngst mit seinem 2019 erschienenen Album »’S klane Glücksspiel« auch in Deutschland auf Tour war, steht damit in einer Tradition des schwarzen Humors, deren Ausgangspunkt lange vor Beginn der Karrieren der gegenwärtigen Hoffnungsträger der österreichischen Musikszene zu suchen ist. Der Journalist, Autor und Musiker Fritz Ostermayer hat das einmal so zusammengefasst: …

Der komplette Beitrag erscheint in der Melodie & Rhythmus 2/2020, erhältlich ab dem 13. März 2020 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback