Melodie & Rhythmus

Die Vielfalt bewahren

28.06.2016 14:26
Musikalische Ausbildung auf hohem Niveau: Cellist, Centro Habana Foto: Dietmar Koschmieder

Musikalische Ausbildung auf hohem Niveau: Cellist, Centro Habana
Foto: Dietmar Koschmieder

Kuba verfügt über ein komplexes Bildungssystem – auch im Bereich der Musik. Ein Überblick

Laura Vilar Alvarez & Gloria Ochoa *

Etwa 17.000 Profimusiker gibt es auf Kuba, bei insgesamt gut elf Millionen Einwohnern eine sehr hohe Quote. Alle haben auf speziellen Schulen und Akademien gelernt. Die Ausbildung ist generell an der Klassik orientiert. Über die Einrichtung einer Hochschule für volkstümliche Musik wird seit langem diskutiert. Bisher werden dazu an den Akademien lediglich Workshops angeboten.

Die Ausbildung orientiert sich an den Talenten des Einzelnen bereits im Kindesalter. Im Zentrum steht die musikalische Selbstfindung, und wer möchte, kann sich danach weiterentwickeln auf einer Art Mittelschule. Nach vier Jahren dort verfügen die Schüler dann schon über einen sehr guten technischen Standard, der nicht nur die Beherrschung eines Instruments umfasst, sondern auch Komposition, Aufführung, die Verbindung zu Tanz und Schauspielerei.

* Laura Vilar Alvarez, Direktorin des CIDMUC (Zentrum zur Forschung und Förderung der kubanischen Musik), rechts: Gloria Ochoa, Musikologin. Sie gaben M&R Auskunft zum Musiksystem Kubas. Zusammenfassung: Ruth Sonntag

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Melodie und Rhythmus 4/2016, erhältlich ab dem 1. Juli 2016 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback