Melodie & Rhythmus

melodie&rhythmus Juli/August 2011


Wilhelm Busch klärte uns in seiner Bildgeschichte »Hans Huckebein, der Unglücksrabe« über die tödlichen Folgen eines Rausches auf. Keith Richards wollte es trotzdem wissen. In seiner Autobiographie »Life« beschreibt er haargenau, was er zu sich nahm, bevor er im Halbschlaf seine weltberühmten Riffs aufs Tonband murmelte. Der abstinente Henry Rollins dagegen empfindet die Musik als einzige Ekstase, und Dieter Bohlen berauscht sich an sich selbst.

So verschieden die Lebensentwürfe von Musikern sind, so wenig trifft die Legende vom besoffenen und zugedröhnten Superstar zu.
Über die Bühne torkeln Rockstars eher selten, von Frau Winehouse abgesehen. …

weiterlesen

bestellenInhaltsverzeichnis

MAGAZIN
06 | Von der Leyen hat geflunkert, Opportunismus à la Google
07 | Deutsch lernen mit Scooter
08 | Mädchen, Frauen und Nina Hagen, E-Books und gedruckte Bücher
09 | Ex Oriente Lux

TITELTHEMA
10 | Jupiter Jones
13 | m&r-Interview mit Nicholas Müller

MARKT DE/CH/AT
16 | Céline Rudolph, Norman Sinn, MiMi
17 | Atari Teenage Riot, Tannhäuser, Sterben und das Tod, Sebastian Block
18 | Jennifer Rostock
19 | K.I.Z.
20 | Katja Werker
21 | Barbara Cuesta
22 | Liebe Minou
23 | Seven
24 | Berlin Music Week
26 | Aufschwung Rock: Danke!, Leyan, Andreas Bourani, Locas In Love, The Morning After
30 | Tonträgerrezensionen

SCHWERPUNKT: MUSIK & RAUSCH
38 | Essay von Wolf Kampmann
42 | Interview mit Dave Wyndorf
46 | Drogen in der DDR-Musikszene
48 | Henry Rollins und HR als Extrembeispiele für Musik & Rausch
50 | Interview mit Borwin Bandelow
52 | Ganja und Rastafarians
54 | 40. Todestag von Jim Morrison
56 | Ziggy Marleys »Marijuanaman«

MARKT INTERNATIONAL
60 | Head Cat, Joss Stone, Black Country Communion
61 | Brian Eno, Miss Li, Sophie Ellis-Bextor
62 | The Kenneth, Bager, Experience
63 | Debbie Harry
64 | Musikszene Tibet
68 | Osteuropa-Sounds
69 | Tonträgerrezensionen

SERVICE
76 | Musikcomics
78 | m&r Shop
80 | Buchrezensionen
81 | Kino: Noise & Resistance, Mr. Nice
82 | Drogen in Märchen
84 | DVD: Biffy Clyro, Rezensionen

LIVE
86 | Fleet Foxes
88 | Marianne Faithfull & Sophie Hunger
89 | Mick Harvey
90 | Legendäre Orte: Fusion Festival
92 | Termine
96 | Festivals
98 | Impressum, Leserbriefe, Vorschau

flashback
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt am Kiosk!

Anzeige Tage der Commune=

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

M&R Aktuell

zuckermann

Deutsche Abgründe


Ein kleiner Schritt für Frankfurts Bürgermeister, ein großer Sprung für deutsche Normalisierer: Uwe Becker (CDU) demonstriert neues-altes Selbstbewusstsein und erklärt jüdische und andere Israelkritiker kurzerhand für »nicht willkommen« in seiner Stadt. Zu den unerwünschten Personen gehört der israelische Historiker und Sohn von Holocaust-Überlebenden Moshe Zuckermann, der in Frankfurt aufgewachsen ist. M&R bat ihn um eine Replik.

»Entscheidend ist, welche Haltung wir einnehmen«


Gespräch mit Susann Witt-Stahl. Über Gegenkultur, Ideologiekritik und notwendige neue Impulse für den Kulturjournalismus
Aus: junge Welt vom 25.03.2017, Wochenendbeilage

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

M&R im Interview

Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Kritischer Musikjournalismus in ideologisch angespannter Zeit.

Interview lesen
 
Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Über die neu ­gestaltete Musikzeitschrift Melodie und Rhythmus, Walter Ulbricht und Iron Maiden, Rock’n’Roll und Krieg, marxistische Ästhetik und Neoliberalismus, Straßen-Rap und Adorno.

Interview lesen
 
"Wir frönen nicht irgendeiner Nostalgie"
Ein politisches Musikmagazin mit DDR-Wurzeln erfindet sich neu: Melodie & Rhythmus (M&R) hat seinen Look und seine Inhalte überarbeitet. medienmilch.de sprach mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl über die Details: Interview lesen
 
• Wie sich Musik und Politik vereinbaren lassen, behandelt das Magazin “Melodie & Rhythmus” in seiner aktuellen Ausgabe. Radio F.R.E.I. hat mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl gesprochen.
Radiointerview anhören