Melodie & Rhythmus

Der Urvater des World-Punk

29.08.2012 13:45

FirewaterOhne Firewater würde es Bands wie Gogol Bordello und Balkan Beat Box nicht geben
Text: Armin Siebert, Foto: Mujde Capraz

Tod A, der Mastermind hinter Firewater, erinnert nicht nur stimmlich an Joe Strummer von The Clash. Auch er begreift Punk eher als Attitüde und sucht den Schulterschluss mit den Unterdrückten dieser Welt. Dabei geht er noch einen Schritt weiter und baut den Klang der Revolution auch musikalisch ein, mit orientalischer Percussion oder Balkanbläsern, ohne sich im Multikulti-Hippie-Sound zu verlieren.

Nachdem sich Tod A Anfang der Neunziger mit seiner Noise-Band Cop Shot Cop ausgetobt hatte, begann er seine Ohren für die Melodien der Welt zu öffnen, die er in seiner Heimatstadt New York an jeder Ecke fand. Firewater war geboren als Zirkuskapelle der Zigeuner-Punks. Vor ein paar Jahren schnürte Tod A sein Bündel und nahm auf Reisen quer über den Globus mit einheimischen Musikern Firewaters Opus magnum »The Golden Hour« auf. Inzwischen hat er mit Istanbul eine neue Basis gefunden. Ein Vagabund wird er aber wohl ewig bleiben, da unterwegs zu sein für ihn Inspiration ist.

Firewater International Orange
Nois-O-Lution/Indigo
www.facebook.com/firewatermusic

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Melodie&Rhythmus 5/2012, erhältlich ab dem 31. August 2012 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch hier bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback