Melodie & Rhythmus

Aufschwung Rock: Junior Jero

23.04.2013 14:12

Junior Jero

Heimat: Hip Hop Homebase Berlin.

Musiker: Jan-Paul Jeromin

Laufbahn: Mit 13 war er Freestyler. Das war eben so unter seinen Kumpels. Sie zogen sich so gegenseitig durch den Kakao. Aber wo für die anderen der Spaß irgendwann aufhörte, fing der Ernst für Jero an: Lyrics schreiben, Hip Hop machen und das Geld dafür als Küchenhilfe ranmalochen. Ein Kiezprojekt für Jugendliche im Wedding fixte ihn an, später wurde er da selbst Rap-Coach, nachdem klar war, dass er die Finger nicht mehr vom Mic lassen konnte.

Zitat: »Ihr wisst wie’s läuft. Alkohol stinkt, Rauchen nervt, Mädchen sind doof. Wir wussten das auch. Wir waren die Klügsten.«

Zukunftsmusik: Freestylen ist nicht mehr sein Ding. Er mag die Battle Situation nicht und brütet sowieso lieber länger über den Texten, damit sie richtig chic werden. Momentan schlüpfen sie im Akkord. Im März hat er sein Album »Raubtier « veröffentlicht und im Sommer kommt der zweite Teil seines Feriensoundtracks »Cabrio und Calippo«.

Christoph Schrag

Junior Jero Raubtier / Cabrio und Calippo 2
Eigenvertrieb
www.facebook.com/juniorjero

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



TOP 10: März 2024

Liederbestenliste

Ältere M&R-Newsletter

Aus dem M&R-Archiv

Auf Ostfrontlinie gebracht
Nationalistische Parolen, Geschichtsklitterung, Hassexzesse, sogar Begeisterung für den totalen Krieg – einer wachsenden Zahl von Künstlern und Intellektuellen ist offenbar jedes Mittel recht, um sich der neuen Volksgemeinschaft gegen Russland anzudienen. weiterlesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Rudolstadtfestival 2023: Viva Cuba

Fotos von Katja Koschmieder und Jens Schulze weiterlesen

In eigener Sache

Stellenausschreibung
Die Verlag 8. Mai GmbH sucht eine Kulturredakteurin (m/w/d) für die Melodie & Rhythmus

*****************

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

flashback