Melodie & Rhythmus

Ausweg Proletariat

30.03.2022 11:30
»Schlechte Osterzensur«, Holzstich, 1873 Foto: AKG-Images

»Schlechte Osterzensur«, Holzstich, 1873
Foto: AKG-Images

Zu Jules Vallèsʼ Roman »Jacques Vingtras. Das Kind«

Enno Stahl

Kindheit ist Glücksache. Die Eltern kann man sich nicht aussuchen. Die Umstände auch nicht. Reine Binsenweisheiten. Und doch so wahr: Die ersten 16, 18 Jahre bestimmen, wie das Leben eines Menschen verlaufen wird. So sehr wie Stabilität im Elternhaus Kindern ein gewisses Selbst- und Seinsvertrauen vermitteln kann, ist umgekehrt das Aufwachsen in zerrütteten Verhältnissen ein Kainsmal, das man kaum mehr loswird. Es hat aber auch immer wieder Menschen gegeben, die trotz überaus schlechter Startbedingungen einen Weg für sich gefunden haben. Manchmal nur über eine radikale Rebellion, dadurch, dass sie Grenzen gezogen und sich aus dem elterlichen Kokon befreit haben. …

Der komplette Beitrag erscheint in der Melodie & Rhythmus 2/2022, erhältlich ab dem 1. April 2022 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



estherbejarano Am 10. Juli 2021 verstarb Esther Bejarano im Alter von 96 Jahren.
Aus dem M&R-Archiv:
Interview und Veranstaltungen mit Esther Bejarano

Foto: Axel Heimken/dpa

TOP 10: Mai 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback