Melodie & Rhythmus

Leserbriefe

27.06.2017 14:43

Leserbriefe

Schicken Sie uns Ihre Meinung, Anregungen und Kritik: an redaktion@melodieundrhythmus.com
oder Verlag 8. Mai GmbH, M&R, Torstraße 6, 10119 Berlin

Liebe M&R-Redaktion,

man kann euch (fast) nur loben. Euer Entschluss, von nun an ein »Magazin für Gegenkultur« sein zu wollen, war nur konsequent. Musikmagazine gibt es viele, politische Zeitschriften auch, aber sich der Herausforderung zu stellen, alle künstlerischen Kräfte zu bündeln, die sich der Kapitalherrschaft entgegenstellen, hat hierzulande bislang noch niemand gewagt. Dass diese Kräfte derzeit so schwach sind, ist nicht euer Verschulden. Da bleibt erstmal nur Ideologie kritik. Die ist euch am Beispiel des Vice-Magazins hervorragend gelungen. Die Richtung stimmt, so müsst ihr weitermachen.

Alleine: Ein bisschen viel »historische« Themen habt ihr (noch) im Blatt.

Schöne Grüße,
Maria Böhm

Liebe Redaktion,

ich finde das neue Konzept der M&R gelungen – guter Themenmix!

Gewöhnungsbedürftig finde ich aber das Layout, das ja noch aus der Zeit der reinen Musikzeitschrift stammt. Vielleicht solltet ihr mit der neuen Ausrichtung auch einmal über eine Überarbeitung oder eine Neukonzeption des Layouts nachdenken. Die grafischen Elemente des jetzigen Layouts drängen sich oft zu sehr in den Vordergrund, und der Aufhänger zum Inhalt geht verloren.

Könnt ihr ja mal drüber nachdenken

Beste Grüße,
Siegfried Bresler

Anzeigen



Aus dem M&R-Archiv

Auf Ostfrontlinie gebracht
Nationalistische Parolen, Geschichtsklitterung, Hassexzesse, sogar Begeisterung für den totalen Krieg – einer wachsenden Zahl von Künstlern und Intellektuellen ist offenbar jedes Mittel recht, um sich der neuen Volksgemeinschaft gegen Russland anzudienen. weiterlesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Rudolstadtfestival 2023: Viva Cuba

Fotos von Katja Koschmieder und Jens Schulze weiterlesen

In eigener Sache

Stellenausschreibung
Die Verlag 8. Mai GmbH sucht eine Kulturredakteurin (m/w/d) für die Melodie & Rhythmus

*****************

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: SEPTEMBER 2023

Liederbestenliste
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

flashback