Melodie & Rhythmus

Schwerpunkt Pop & Religion

25.04.2012 11:16

Viele Wege führen zu Gott. Als Nina Hagen auf einem LSD-Trip war, sah sie Gott mit ausgestreckten Armen auf sich zugekommen. Nick Cave brachte der eigene, drogenbedingte Absturz zur religiösen Überzeugung. Brother Ali nimmt keine Drogen, er kam über Malcom X zum Islam. Und der Wissenschaftler Clive Marsh sagt: Musik wird Religion ersetzen.

[meteor_slideshow slideshow=“schwerpunkt-pop-religion“]

Die kompletten Beiträg des Schwerpunkts lesen Sie in der Melodie&Rhythmus 3/2012, erhältlich ab dem 27. April 2012 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch hier bestellen.

Anzeigen



Stellenanzeige

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht ab August/September 2022 einen Kulturredakteur (w/m/d) für Melodie & Rhythmus, Teil- oder Vollzeit in Festanstellung.
Weitere Informationen hier.

TOP 10: JULI 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback