Melodie & Rhythmus

AUFSCHWUNG ROCK: Fox Named King

28.02.2012 12:32

Fox Named KingHeimat: Heidelberg/Stuttgart.

Musiker: Pierre Fugger (bs, voc), Nick Schwarzer (git), Simon Goeltl (git), Miroslaw Brodzinski (dr).

Laufbahn: Vier Jungs mit einem Hang zu lauter Gitarrenmusik gründen … EINE BAND! Weil laute Gitarrenmusik nur dann so groß wird wie bei den Hosen oder Madsen, wenn die Popsongstruktur penibel eingehalten wird und die Jungs rüberkommen wie die Kumpeltypen von nebenan, halten Fox Named King die Popsongstruktur penibel ein und kommen rüber wie die Kumpeltypen von nebenan. Außerdem sind sie fit und schnell und wollen‘s wissen. Und sie sind zur Hälfte fleißige Schwaben.

Zitat: »Lauf durch die Straßen dieser Stadt, verlass die Lichter, die mich führen, und ich komm nie mehr zurück.«

Zukunftsmusik: Weil sie alle Regeln des freundlichen Poppunk per Ohreninfusion verinnerlicht haben und den regionaltypischen Ehrgeiz mitbringen, werden Fox Named King diverse Bandwettbewerbe für sich entscheiden, aus Jugendclubs in kleine Hallen aufsteigen, Geschäftspartner sammeln und langsam aber stetig ihr Rock-Häusle bauen.

Christoph Schrag

Fox Named King Mitten ins Herz
Blue Cat Music
www.foxnamedking.de

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



TOP 10: März 2024

Liederbestenliste

Ältere M&R-Newsletter

Aus dem M&R-Archiv

Auf Ostfrontlinie gebracht
Nationalistische Parolen, Geschichtsklitterung, Hassexzesse, sogar Begeisterung für den totalen Krieg – einer wachsenden Zahl von Künstlern und Intellektuellen ist offenbar jedes Mittel recht, um sich der neuen Volksgemeinschaft gegen Russland anzudienen. weiterlesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Rudolstadtfestival 2023: Viva Cuba

Fotos von Katja Koschmieder und Jens Schulze weiterlesen

In eigener Sache

Stellenausschreibung
Die Verlag 8. Mai GmbH sucht eine Kulturredakteurin (m/w/d) für die Melodie & Rhythmus

*****************

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

flashback