Melodie & Rhythmus

Man liest nicht nur zur Sommerzeit

23.10.2010 10:01

Geschenkempfehlungen der RedaktionUnsere Empfehlungen für Ihr Weihnachtsfest

Als langjährige Leser wissen Sie unsere Bescheidenheit zu schätzen. Wir loben uns nicht und geben niemals an. Wie supertoll wir wirklich sind, behalten wir für uns. Aber einmal im Jahr, wenn Ihr Gabensack noch schlaff ist und Sie stirnrunzelnd überlegen, womit Sie Ihre Lieben überraschen können, wollen wir mal richtig auf den Schlamm hauen.
Denn in dieser Redaktion trifft sich die Haute volée des deutschen Popjournalismus. Das wissen Sie natürlich, und deshalb werden Sie erfreut sein, dass wir Ihnen vier Bücher unserer Autoren empfehlen, mit denen Sie sich bei Ihrer Familie auf Jahre hinaus beliebt machen werden. Wenn Sie 100 Bücher eines Autors auf einmal kaufen, singt er Ihnen ein Weihnachtslied, und ab 1000 würde er auch nacktputzen. Aber nur am 24. Dezember zwischen 16:00 Uhr und 16:10 Uhr.
Jürgen Winkler

CKLKH Fischer: »CKLKH Fischer‘s Große
Kannibalenschau« 1899 fährt Heinrich Hermann nach Neuguinea. Er fängt für seinen Chef Carl Hagenbeck einen Stamm Kopfjäger. Vier Wochen nach ihrer Ankunft in Hamburg hat sich der Stamm Anwälte genommen, die auf eine detailgenaue Einhaltung des Vertrags pochen. Hermann hat mehr als ein Problem.
Periplaneta Verlag | 244 Seiten | www.periplaneta.com

Johannes Gernert: »Generation Porno – Jugend, Sex, Internet«
Ein Junge ist 14 und sucht im Internet auf der Pornoplattform Youporn fast jeden Tag nach »Blowjobs«. Der andere ist 16 und findet Youporn längst langweilig. Die wirklich krassen Sachen seien woanders …
Fackelträger Verlag | 288 Seiten | www.fackeltraeger-verlag.de

Frank Seifert, Michael Fuchs-Gamböck: »Let The Children Play! – Burg Herzberg Festival 2010«
120 teils großformatige Farbfotos auf und hinter der Festivalbühne, u.a. von Roger Chapman, The Brew, New Model Army, Archive, Osibisa und Hawkwind, ergänzt um kurze Interviews.
80 Seiten | Format 33 x 28 cm | Book on Demand: www.frankseifert.com

Michael Fuchs-Gamböck : »David Garrett – Der Rebell mit der Geige«
Die erste Biografie des Star-Geigers, der aussieht wie ein Model und geigt wie Paganini. David Garrett wurde einst als Wunderkind gefeiert und ist heute der neue Star am Klassik-Pop-Himmel.
Knaur Taschenbuch | 248 Seiten | www.droemer-knaur.de

Der Artikel erscheint in der melodie&rhythmus 5/2010, erhältlich ab dem 2. November am Kiosk oder im Abonnement.

Anzeigen



TOP 10: Juni 2024

Liederbestenliste

Ältere M&R-Newsletter

Aus dem M&R-Archiv

Auf Ostfrontlinie gebracht
Nationalistische Parolen, Geschichtsklitterung, Hassexzesse, sogar Begeisterung für den totalen Krieg – einer wachsenden Zahl von Künstlern und Intellektuellen ist offenbar jedes Mittel recht, um sich der neuen Volksgemeinschaft gegen Russland anzudienen. weiterlesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Rudolstadtfestival 2023: Viva Cuba

Fotos von Katja Koschmieder und Jens Schulze weiterlesen

In eigener Sache

Stellenausschreibung
Die Verlag 8. Mai GmbH sucht eine Kulturredakteurin (m/w/d) für die Melodie & Rhythmus

*****************

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

flashback