Melodie & Rhythmus

Warten auf die Sintflut

30.03.2022 12:49
Foto: F. Götzen

Foto: F. Götzen

Die Theatergruppe Anagoor interpretiert Anselm Nefts Roman »Vom Licht« als Kritik des wachsenden Irrationalismus in der Pandemiekrise

Benjamin Trilling

Die tiefgreifenden gesellschaftlichen Erschütterungen durch die Coronapandemie waren noch einige Jahre entfernt, als Anselm Neft 2016 seinen Roman »Vom Licht« veröffentlichte. Dennoch erscheint seine Familien- und Aussteigergeschichte wie ein literarischer Kommentar auf die gegenwärtigen sozialen Verwerfungen, die Abspaltung und Isolation von ideologisierten Milieus in der Krise. …

[≡] Vom Licht
Regie: Simone Derai
Theater an der Ruhr, Mülheim
Bis 10. April 2022

Der komplette Beitrag erscheint in der Melodie & Rhythmus 2/2022, erhältlich ab dem 1. April 2022 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen



Stellenanzeige

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht ab August/September 2022 einen Kulturredakteur (w/m/d) für Melodie & Rhythmus, Teil- oder Vollzeit in Festanstellung.
Weitere Informationen hier.

TOP 10: Mai 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback