Melodie & Rhythmus

Kein Ersatz, sondern eine Geste

27.12.2017 14:43
Allahyaris 3-D-Druck eines zerstörten Reliefs der Göttin Marten (2015/2016) Foto: Courtesy of M. Allahyari and Upfor Gallery / Mario Gallucci

Allahyaris 3-D-Druck eines zerstörten Reliefs der Göttin Marten (2015/2016)
Foto: Courtesy of M. Allahyari and Upfor Gallery / Mario Gallucci

Morehshin Allahyari reproduziert vom IS zerstörte Kunstschätze in 3-D

Interview: Fabian Schwinger

Die in den USA lebende Iranerin Morehshin Allahyari geht in ihren Werken den poetischen Ausdrucksmöglichkeiten neuer Technologien auf den Grund. In Berlin ist derzeit ihre aus 3-D-Drucken bestehende Werkserie »Material Speculation: ISIS« zu sehen – eine künstlerische Reaktion auf die Zerstörung der Sammlung des Archäologischen Museums in Mossul. Dabei fielen den Kriegern des Daesch im Februar 2015 u. a. zwei weltberühmte, jahrtausendealte Lamassu-Türhüterfiguren zum Opfer. M&R sprach mit Allahyari über die Hintergründe ihrer Arbeit.

Was genau hat es mit der »Spekulation« in Ihrem Werk auf sich?

Ich wollte zwölf jener Artefakte im 3-D-Druck rekonstruieren, die der »Islamische Staat« in Mossul zerstört hatte. Dafür musste ich zunächst ein digitales 3-D-Modell von jedem Objekt erstellen. …

Ruinen der Gegenwart
KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst, Berlin
Bis 11. Februar 2018

Das komplette Interview lesen Sie in der Melodie & Rhythmus 1/2018, erhältlich ab dem 29. Dezember 2017 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback