Melodie & Rhythmus

Klare Haltung

30.12.2014 11:20

COR
Foto: Luckasz Lawicki

Was COR und Kuba verbindet – beide haben keine Lust, im kapitalistischen System unterzugehen
Steffen Rüth

Vogelgrippealarm auf Rügen. Friedemann Hinz keucht ins Telefon, seit Stunden rennt er auf dem Bauernhof, den er mit Frau und Kind bewohnt, hin und her. »Irgendeine Ente auf der Insel hat einen Erreger. Jetzt müssen die Tiere alle eingestallt werden.« Und da auf seinem Hof nicht nur Enten, sondern auch Gänse, Hühner, Kühe, Schafe, Schweine und Karnickel leben, hat Bauer Hinz gut zu tun. Wie die meisten Rügener sei auch er »bodenständig, naturverbunden, die Heimat liebend und immer bemüht, sich so weit wie möglich selbst zu versorgen«.

Doch Hinz ist beileibe nicht nur Landwirt. »Ich habe eigentlich drei Standbeine«, sagt er, inzwischen etwas zu Atem gekommen und mit einem Pott Kaffee ausgestattet. »Den Hof, das Tätowierstudio und die Musik.« Wobei das Tätowieren in allererster Linie die Domäne seiner Frau (»einer wirklich sehr, sehr guten Tätowiererin«) sei, und er versuche, »die Musik nicht zu sehr zum Beruf verkommen zu lassen, sondern als Leidenschaft zu betreiben«.

Friedemann ist Sänger und Hauptsongschreiber von COR, und er hat eine klare Haltung: »Punkrock und Hardcore bedeuten für mich, dass die soziale Aussage der Songs an oberster Stelle steht.«

COR Lieber tot als Sklave
Cargo Records
www.ruegencore.de

Den kompletten Artikel lesen Sie in der M&R 1/2015, erhältlich ab dem 5. Januar 2015 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen



TOP 10: März 2024

Liederbestenliste

Ältere M&R-Newsletter

Aus dem M&R-Archiv

Auf Ostfrontlinie gebracht
Nationalistische Parolen, Geschichtsklitterung, Hassexzesse, sogar Begeisterung für den totalen Krieg – einer wachsenden Zahl von Künstlern und Intellektuellen ist offenbar jedes Mittel recht, um sich der neuen Volksgemeinschaft gegen Russland anzudienen. weiterlesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Rudolstadtfestival 2023: Viva Cuba

Fotos von Katja Koschmieder und Jens Schulze weiterlesen

In eigener Sache

Stellenausschreibung
Die Verlag 8. Mai GmbH sucht eine Kulturredakteurin (m/w/d) für die Melodie & Rhythmus

*****************

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

flashback