Melodie & Rhythmus

TALKIN‘ BOUT A REVOLUTION

27.04.2011 15:24

Für Flogging Molly ist die Zeit reif
Text: Franz X.A. Zipperer

Tracy Chapman war’s, die da gerne über Revolution reden wollte. Aber das ist schon ein paar Jahre her. Das Thema Revolution mag in die Jahre gekommen sein, doch lassen Flogging Molly keinen Zweifel daran, dass es aktueller denn je ist. Und gleich ihr zweites Stück der neuen Platte »Speed Of Darkness« haben sie »Revolution« betitelt. Was auch daran liegen mag, dass Flogging Molly in Detroit an dem Album gearbeitet haben. »Da kommst du weder an der verödeten Innenstadt vorbei, noch an der Tatsache, dass jede Menge Leute unter der Armutsgrenze leben und sich die Rassentrennung bis heute gehalten hat«, erklärt Sänger, Gitarrist und Bodhrán-Spieler Dave King, «in manchen Blocks sind von den einst an die 30 Wohnungen nur noch zwei oder drei bewohnt. Die Stadtviertel wirken verlassen, sind zu Brachen geworden, in denen verkohlte Autos herumstehen.«

Den kompletten Beitrag lesen Sie in der melodie&rhythmus 3/2011, erhältlich ab dem 3. Mai 2011 am Kiosk oder im Abonnement.

Anzeigen

680x120MRCover

Jetzt im Handel:

TOP 10: Oktober 2019

Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige M&R-Tasse

M&R empfihelt

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback