Melodie & Rhythmus

KREATIVE TRENNUNG

27.04.2011 15:00

BlackmailBlackmail wechseln ihren Sänger aus und ändern auch noch ihren Sound
Text: Tom Vörös, Foto: Andreas Hornoff

Der Schock für Blackmail-Fans war groß, als die Band nach 15 Jahren die Trennung von Sänger Aydo Abay bekanntgab. Zwei Jahre sind inzwischen vergangen. Der Scherbenhaufen ist weggekehrt. Die Geschwister Kurt und Carlos Ebelhäuser an Gitarre und Bass, Schlagzeuger Mario Mathias und der neue Sänger Mathias Reetz fangen wieder von vorn an. »Wenn man 15 Jahre mit derselben Person verheiratet ist, dann entliebt man sich und trennt sich irgendwann«, sagt Kurt Ebelhäuser. Der Gitarrist und Produzent ist Mitinhaber des Studios 45. Inzwischen heißt auch ihr neugegründetes Label so, unter dem Blackmail ihre Platte »Anima Now!« herausbringen. »Schon bei der vorletzten Platte ›Aerial View‹ hatte unser Manager diese Idee.

Den kompletten Beitrag lesen Sie in der melodie&rhythmus 3/2011, erhältlich ab dem 3. Mai 2011 am Kiosk oder im Abonnement.

BLACKMAIL: Anima Now!
45 Records/Soulfood | www.blackmail-music.com

TERMINE:
06.05. Dortmund – FZW, 07.05. CH-Luzern – Schürr, 13.05. CH-Lyss – Kulturfabrik, 14.05. CH-Laufen – Biomill, 17.05. Berlin – Magnet, 18.05. München – 59:1, 19.05. Köln – Luxor, 20.05. Hamburg – Molotow, 21.05. Koblenz – Dreams

Anzeigen

Jetzt abonnieren

Stellenausschreibung

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kulturredakteur (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.
Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige M&R-Tasse

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback