Melodie & Rhythmus

»ICH VERSTOSSE GEGEN DEUTSCHES RECHT«

27.04.2011 15:59

Schwerpunt Musik und InternetText: Jürgen Winkler

Mashup-Germany a.k.a. Ben Stiller (YouTube-Nick) ist der bekannteste Mashup-DJ Europas. Seine Mashups kann man nicht kaufen, er stellt sie ausschließlich zum kostenlosen Download bereit. Die Musikindustrie betrachtet die Sache mit gemischten Gefühlen. Mal schlägt sie zu, mal schaut sie weg. m&r sprach mit Mashup-Germany über seine Musik, die Probleme mit Warner Music und eine wünschenswerte Reform des Urheberrrechts. Wer Mashup-Germany hören will, kann auf seiner Website das fünfte Album »Mash Mob« downloaden. Gratis, versteht sich.

Was ist ein Mashup?
Ein Mashup ist die nahtlose Rekombination von mindestens zwei verschiedenen Informationen. Bei Audio-Mashups sind das dann eben Informationen aus verschiedenen Songs, die zusammengefügt werden.

Internet: www.mashup-germany.com

Das komplette Interview lesen Sie in der melodie&rhythmus 3/2011, erhältlich ab dem 3. Mai 2011 am Kiosk oder im Abonnement.

Anzeigen

Jetzt abonnieren

logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige junge Welt

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback