Melodie & Rhythmus

M&R LIVE: Ein Rückblick

13.12.2013 20:22

Susie Asado

Am 12. Dezember endete erneut ein großartiges M&R-LIVE – Konzert, dieses Mal ein besonders langer, da es unserem Veranstaltungsort, dem Maschinenhaus in der Berliner Kulturbrauerei, seit kurzem wieder erlaubt ist, ihre Veranstaltungen auch nach 23:00 noch stattfinden zu lassen – trotz Gentrifizierung und dank neuer Isolierung. Perfektes Timing, traten doch als letzte an diesem Abend die Funk-Rock Helden Pluto mit unbändiger Energie und umwerfenden Melodien auf. Die Fans tanzten und tobten. Etwas ruhiger ging es bei unseren ersten beiden ersten Acts zu. Den Anfang machte die fantastische Susie Asado mit den Liedern ihres neuen Albums „Onward Aeropuerto“. Ein Farbenfroher und klangvoller Auftritt, auch von ihrer Begleitung. Lukas Meister hingen stand allein auf der Bühne – mit seiner Gitarre zelebrierte er seinen leichtfüßigen Pop als rein akustisches Set. Gut, dass wir viel Zeit hatten.

Text: CKLKH Fischer, Fotos: Santiago Flores

Anzeigen

Jetzt abonnieren

Stellenausschreibung

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kulturredakteur (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.
Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige junge Welt

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback