Melodie & Rhythmus

fried100

Mit einer hochkarätig besetzten Veranstaltung erinnern das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus und die Tageszeitung junge Welt am Sonnabend, dem 8. Mai, an den scharfsinnigen Gesellschaftskritiker und großartigen dialektischen Denker Erich Fried. Eröffnet wird der Reigen anlässlich des 100. Geburtstags des Dichters mit Dokumentarfilmen mit und über Erich Fried. Es wird zu einem beträchtlichen Teil bisher unveröffentlichtes Filmmaterial gezeigt. Um 20 Uhr beginnt eine Galaveranstaltung mit Gedichtrezitationen, Musik, einer Talkrunde und Interviews.

Die Nachberichterstattung finden Sie unter www.jungewelt.de

Zur Kartenbestellung

Filmschau und Gala

Samstag 8. Mai 2021

Livestream-Veranstaltung, frei zugänglich

Programm

Filmschau und Gespräche

16:00 Uhr Begrüßung

16:10 Uhr Erich Fried – Fragmente
Unveröffentlichtes Filmmaterial, vorgestellt und kommentiert
von den Filmemachern Gerhard Lampe und Roland Steiner

17:10 Uhr Filmvorführung: »Die ganze Welt soll bleiben – Erich Fried. Ein Porträt«
Dokumentarfilm, Roland Steiner, DEFA 1988, 35 Minuten

Roland Steiner und sein Team filmten Erich Fried über ein Jahr lang nicht nur zu Hause, sondern auch auf seinen Lesereisen. Es enstand ein Porträt, dessen Rohschnitt von Fried kurz vor seinem Tod noch begutachtet werden konnte.

17:50 Uhr Erich Fried – Exiles
Londoner Gespräch mit Jill Evans (Regisseurin), Klaus Fried (Filmemacher), Martin Rosenbaum, (Produzent)
Das Gespräch wird auf Englisch geführt und simultan ins Deutsche übersetzt.

18:30 Uhr Filmvorführung: »Exiles: Erich Fried, Austrian Poet«
Dokumentarfilm, Jill Evans, BBC 1988, 60 Minuten (Englisch)

In dem Filmporträt erzählt Erich Fried u.a. von dem Ereignis, das den Impuls für seine sehr frühe Politisierung zum Marxisten und Antifaschisten gegeben hat – der »blutige Freitag« (am 15. Juni 1927 verübte die Polizei in Wien ein Massaker an demonstrierenden Arbeitern).

Gala

Moderation: Doreen Kähler (Schauspielerin)

Mitwirkende (in der Reihenfolge ihres ersten Auftritts):

20:00 Uhr Begrüßung

Rolf Becker (Schauspieler)
Moshé Machover (Mathematiker und Philosoph)
Chris Jarrett (Musiker)

21:00 Uhr Gespräche über Fried
Der Dichter und Künstler.
Mit Susanne Schüssler (Verlag Klaus Wagenbach), Josef Haslinger (Schriftsteller), Gerhard Lampe (Literaturwissenschaftler)

Interventionistischer Intellektueller. Mit Rolf Becker (Schauspieler), Claudia Hahm (Dichterin), N.N.

22:00 Uhr
Konzert

Barbara Thalheim (Liedermacherin) mit Band (Topo Gioia, Felix Otto Jacobi und Clemens Koch)

Rezitation
Konstantin Wecker (Liedermacher)

Änderungen vorbehalten.

Veranstaltet von:
Melodie & Rhythmus, junge Welt
Unterstützt von:
Verlag Klaus Wagenbach, Internationale Erich Fried Gesellschaft

Der Livestream ist frei zugänglich. Mit dem Kauf von Unterstützerkarten können Sie helfen, diese Kulturveranstaltung zu ermöglichen. Den Preis für eine Karte können Sie frei wählen. Je nach Kategorie erhalten Sie eine Unterstützerkarte [Ticket für 5 – 15 Euro], das aktuelle M&R-Heft (mit Schwerpunkt zu Erich Fried) [Ticket für 16 – 25 Euro] oder einen Gedichtband von Erich Fried aus dem Wagenbach-Verlag [Ticket ab 26 Euro].

Die Nachberichterstattung finden Sie unter www.jungewelt.de

Sie können die Realisierung dieser Veranstaltung auch mit einer Spende unterstützen, ohne den Kauf von Unterstützerkarten. Herzlichen Dank dafür!

Ihre Spende: melodieundrhythmus.com/spenden

Wenn Sie mit Paypal oder Ihrer Kreditkarte [auch ohne Paypal-Konto möglich] spenden möchten, können Sie auch die folgende Möglichkeit nutzen.



Ihre Kartenbestellung:

Unterstützerkarten 5-15 Euro:
Stück à Euro

Unterstützerkarten 16-25 Euro:
plus dem aktuellen M&R-Heft (mit Schwerpunkt zu Erich Fried)
Stück à Euro

Unterstützerkarten ab 26 Euro:
plus dem aktuellen M&R-Heft plus Gedichtband von Erich Fried aus dem Wagenbach-Verlag
Stück à Euro

Anrede (*)
 Frau Herr

Vorname (*)

Nachname (*)

Zustellhinweis

Straße, Hausnummer (*)

PLZ(*)

Ort(*)

Land(*)

Ihre Email (*)

Telefon

Zahlungsweise:
 auf Rechnung bequem per Bankeinzug (Kontodaten bitte angeben)

SEPA-Basis-Lastschriftmandat:
Ich ermächtige die Verlag 8. Mai GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Verlag 8. Mai GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Kontoinhaber:

IBAN:

BIC:

Geldinstitut:

Ihre Anmerkung

Die AGB habe ich zur Kenntnis genommen.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. mit einem per Post versandten Brief, einem Telefax oder einer E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Mit der schriftlichen Auftragsbestätigung erhalten Sie ein Muster-Widerrufsformular.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der Bezahlung der Karten eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Mit ihrer Wirksamkeit sind Lieferung, Abnahme und Bezahlung für beide Vertragspartner rechtsverbindlich.

estherbejarano Am 10. Juli 2021 verstarb Esther Bejarano im Alter von 96 Jahren.
Aus dem M&R-Archiv:
Interview und Veranstaltungen mit Esther Bejarano

Foto: Axel Heimken/dpa

TOP 10: September 2021

Liederbestenliste
Anzeigen

Marx für alle!

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback