Melodie & Rhythmus

Achtung: Abmahnung!

25.08.2013 08:28

Guten Stoff für neue und hitzige Diskussionen bieten zur Zeit einige Abmahnungen, die Künstler erreichen, darunter eine, die ein freier Journalist über seinen Anwalt verschicken ließ. Waren es vor kurzem noch die Debatten über eine Neuordnung der Rechtelage über geistiges Eigentum von Musikschaffenden und deren geringe Bezahlung in Zeiten digitaler Streamingdienste, mahnte dieser Anwalt eine Musikerin ab, die auf ihrer Homepage einen Text – eine positive Konzertkritik – komplett veröffentlichte, der zuvor in einer Lokalzeitung erschienen ist. Dieser Vorgang wurde von Scarlett O öffentlich gemacht: Angeblich habe sie den Journalisten um Erlaubnis gebeten und er habe auch zugestimmt. Die Forderung im Anwaltsschreiben beträgt trotzdem rückwirkend 1.900 Euro pro Nutzungsjahr. Auf Grund der rechtlichen Grauzone erfreuen sich neuerdings Abmahnungen aufgrund im Internet fremdveröffentlichter Inhalte reger und wachsender Beliebtheit. Die Musikerin Scarlett O jedenfalls verweigerte vorerst die Zahlung und rief andere Musikschaffende zu Solidarität gegen solche Praktiken auf. Neben ihrer Verärgerung über den Anwalt, polemisiert sie allerdings bei dieser Gelegenheit über Journalisten, und dass sie ja eigentlich mit der Veröffentlichung dieses Textes auf der Homepage auch Werbung für die Journalisten mache. Wenn das so ist, wird es wohl Zeit einfach mal Danke zu sagen. Oder?

Text: A. Käßner

Den Artikel lesen in der Melodie&Rhythmus 5/2013, erhältlich ab dem 30. August 2013 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Jetzt abonnieren

Stellenausschreibung

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kulturredakteur (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.
Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige junge Welt

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback