Melodie & Rhythmus

40 Jahre gegen den Strom

28.02.2012 12:31

City passen sich keinen Autoritäten an
Text: Ulrike Hempel, Foto: Sanny Wildemann

City ist unverwechselbar Ostrock. Eine Mischung aus Fern-Sehnsucht, selbstbewusstem, politisch denkendem Ich und unüberhörbarem Können. City – das ist auch 40 Jahre Musikgeschichte. Angefangen hat es mit der »City Band Berlin« 1972 mit Fritz Puppel, Klaus Selmke, Ingo Döring, Frank Pfeiffer und Andreas Pieper. Seit 1975 ist Toni Krahl Sänger der Band.

Krahl hatte schon 1968 offenen Protest gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Pakts in Prag gezeigt. 16 Wochen Knast brachte ihm das ein. Auf dem neuen Album, das seit Februar im Handel erhältlich ist, singt er in dem gleichnamigen, autobiografischen Song »Für immer jung«: »Prager Frühling. Wut im Bauch. 16 Wochen hinter Gittern. Das war ich und das bin ich auch«. Vater Krahl schrieb seinem Sohn ins Gefängnis: »Bemitleide dich nicht selbst, über verschüttete Milch soll man nicht weinen. Was du dir eingebrockt hast, musst du auslöffeln. Tue es wie ein Mann. Wir erwarten das von dir.« Auch Krahls Familie war Repressalien ausgesetzt. Doch der Vater versicherte: »Du wirst immer unser lieber Junge bleiben.«

City Für immer jung
Ariola/Sony
www.city-internet.de

Den kompletten Beitrag lesen Sie in der Melodie&Rhythmus 2/2012, erhältlich ab dem 2. März 2012 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch hier bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback