Melodie & Rhythmus

Die Poesie des Gauklers

28.12.2010 19:47

Armin Mueller-Stahl veröffentlicht ein neues Buch und seine erste eigene CD
Text: Thomas Wagner, Foto: P.Pantze

»Heute machen wir nur eine Probe.« Diese Worte standen am Anfang eines bemerkenswerten Konzerts, mit dem sich Armin Mueller-Stahl wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag einem ausgesuchten Publikum aus Freunden und Presseleuten im Tingel-Tangel-Ambiente des Berliner »Quatsch Comedy Club« als CD-Debütant vorstellte. Begleitet von einer hochkarätigen Band, verzauberte der 1930 in Tilsit geborene Schauspieler, Maler und Schriftsteller mit selbst geschriebenen Liedern, in denen Lebensfreude und Melancholie nahe beieinander lagen. Zwar wollte noch nicht alles gleich richtig klappen: mal gab es ein Missverständnis in der Reihenfolge der Lieder, mal dauertedas Umblättern der Notenblätter zu lange, doch selbst die Missgeschicke verwandelte der sich selbst als Gaukler begreifende Bühnenmensch in ein Stück guter Unterhaltung.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der melodie&rhythmus 1/2011, erhältlich ab dem 4. Januar 2011 am Kiosk oder im Abonnement.

TERMINE:
08.02. Potsdam – Nikolaisaal, 09.02. Erfurt – Alte Oper, 11.02. Meißen – Theater Meißen, 13.02. Berlin – Admiralspalast, 28.02. Cottbus – Stadthalle

Anzeigen

Protest-Abo

Jetzt abonnieren

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

TOP 10: Juli 2020

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige
Protest-Abo
flashback