Melodie & Rhythmus

Bekiffte Schweine am Himalaya

28.02.2012 13:06

Funny van Dannen geht mit einer Live-Platte auf Tour
Text: Daniela Aue, Foto: Carla Meurer

Funny van Dannen»Butterbrot«, »Pudding«, »Fischsuppe«. Auch wenn die Tracklist des neuen Albums von Funny van Dannen zuweilen an die Speisekarte eines gutbürgerlichen Restaurants erinnert, mit Kochen hat der Liedermacher wenig am Hut. »Ich mach’ das nur, um meine Familie zu unterhalten«, versichert van Dannen. Wenn er im Titelsong eine verunglückte Kochaktion am heimischen Herd verarbeitet, dürfte das nicht nur Frau und Kinder, sondern auch seine Fans bei Laune halten. Doch »Fischsuppe« behandelt auch die größeren Probleme unserer Zeit. Witzig, sarkastisch und selbstironisch arbeitet sich van Dannen durch die Brennpunkte des modernen Lebens.

In den 22 Liedern singt er u. a. von Finanzkrise und Klimawandel, Nazi-Terror und Verfassungsschutz, Shoppingwahn und Burnout. Das Werk ist komplett live eingespielt, nicht alles davon ist neu. »Butterbrot« ist ein »uralter Song, der es aber bislang nie auf eine CD geschafft hat«, räumt van Dannen ein. Zwischen den von akustischer Gitarre und Mundharmonika begleiteten Liedern hört man Kommentare des Sängers und die Reaktionen der Fans. Nach »Wildschweinschädel« erzählt er z.B. eine Anekdote über Schweine im Himalaya, die, angeblich von Bauern mit Cannabis versorgt, »stoned rumliegen« und es natürlich viel besser haben als hiesige, mit Antibiotika vollgepumpte Artgenossen. »Auf der Bühne passiert sehr viel spontan. Da hat es eine spezielle Qualität, wenn man den Live-Charakter der Musik auf CD bringt«, erklärt van Dannen.

Funny van Dannen Fischsuppe
JKP/Warner
www.funny-van-dannen.de

Den kompletten Beitrag lesen Sie in der Melodie&Rhythmus 2/2012, erhältlich ab dem 2. März 2012 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch hier bestellen.

M&R präsentiert die »Fischsuppe«-Tour:
16.03.12 Dresden – Schlachthof
17.03.12 Leipzig – Werk 2
22.03.12 Bremen – Schlachthof
23.03.12 Osnabrück – Rosenhof
24.03.12 Düsseldorf – Zakk
29.03.12 Jena – Kassablanca
30.03.12 München – Muffathalle
31.03.12 Karlsruhe – Tollhaus
04.04.12 Berlin – Astra
11.04.12 Hannover – Pavillon
12.04.12 Kassel – Nachthallen
13.04.12 Frankfurt – Union Halle
19.04.12 Hamburg – Fabrik
20.04.12 Kiel – Pumpe
21.04.12 Bielefeld – Kamp
26.04.12 Köln – Gloria
28.04.12 Bochum – Bahnhof Langendreer

Verlosung von Freikarten:
Vom 01.-13.03.2012 verlosen wir Freikarten für die »Fischsuppe«-Tour. Weitere Infos.

M&R-Abo Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback