Melodie & Rhythmus

Vielköpfig

31.12.2013 13:08

Within Temptation

Within Temptation sind Großfamilie und Musiker
Text: Steffen Rüth, Foto: BMG Rights

So eine Hydra ist ja von Hause aus kein sonderlich freundliches Wesen. Schlägt man dem Viech aus der griechischen Mythologie einen der vorhandenen Köpfe ab, so wachsen aus dem Stumpen sogleich zwei neue – eine Hydra kriegt man nur schwer kaputt. »Das wissen wir natürlich auch«, sagt Sängerin Sharon den Adel freundlich lächelnd beim Gesprächstermin in einem Berliner Büro. »Unsere Hydra ist eine freundliche Hydra.« Der Titel sei eine Metapher, er stehe für die weit überdurchschnittliche Stilvielfalt der 1996 ins Leben gerufenen Band. »Jeder Kopf der Hydra personalisiert eine Facette in unserer Musik. Es sind so viele: Klassik, Keltisches, Dance, als Fundament natürlich unser symphonischer Rock. Des Weiteren soll der Albumtitel deutlich machen, dass wir uns mutig den Dämonen entgegenstemmen, positiv denken und keine Angst haben vor neuen Ideen und Abenteuern.«

Sharon den Adel ist ein fröhlicher Mensch: Die 39-Jährige hat sich den Pullover mit Senf vollgekleckert und fürchtet nun zu riechen wie eine Würstchenbude. Robert Westerholt, mit dem sie seit der 10. Klasse zusammen ist, und der Gitarre spielt und die Songs schreibt, ist daheim in Hilversum bei Amsterdam geblieben, um auf die drei Kinder (8, 4 und 2 Jahre alt) aufzupassen.

Within Temptation Hydra
BMG/Rough Trade
www.within-temptation.com

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Melodie&Rhythmus 1/2014, erhältlich ab dem 3. Januar 2014 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback