Melodie & Rhythmus

AUFSCHWUNG ROCK: Listen To Polo

29.12.2011 21:01

Listen To Polo

Heimat: Mannheim Academy City.

Musiker: Michael Rückert (voc/key), Matthias Rückert (git/voc), David LaPlant (bs/voc), André Bayer (dr).

Laufbahn: Die Rückerts sind nicht nur verwandt, sondern verzwillingt. Aller Wahrscheinlichkeit nach haben sie in ihrer Kindheit nicht nur die gleichen Klamotten getragen, sondern auch denselben Walkman benutzt. Fürs Songsharing eigneten sich am besten Bands wie Beatles, Radiohead und Mute Math, weil in deren Songs so viel drin ist, dass es für alle reicht. Der Teilerfolg ist unbestreitbar, wenn man die Musik von Listen To Polo hört. Rückstände des Urmaterials sind bis zum dritten Gehörgang nachweisbar.

Zitat: »Are you ready to come home?«

Zukunftsmusik: Nach ihrer EP »Options« stehen die Jungs nun vor der Markteinführung. Statt optional zu bleiben, machen sich die vier Pop-Akademiker obligatorisch. Es gibt den Listen To Polo im nächsten Jahr mit allen Extras ab Werk in der langen Ausführung als Album. Bleibt nur noch zu sagen: Teilt das.

Christoph Schrag

Listen To Polo Options
Teleporter Music
www.listentopolo.com

Anzeigen

TOP 10: Juni 2024

Liederbestenliste

Ältere M&R-Newsletter

Aus dem M&R-Archiv

Auf Ostfrontlinie gebracht
Nationalistische Parolen, Geschichtsklitterung, Hassexzesse, sogar Begeisterung für den totalen Krieg – einer wachsenden Zahl von Künstlern und Intellektuellen ist offenbar jedes Mittel recht, um sich der neuen Volksgemeinschaft gegen Russland anzudienen. weiterlesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Rudolstadtfestival 2023: Viva Cuba

Fotos von Katja Koschmieder und Jens Schulze weiterlesen

In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

flashback