Melodie & Rhythmus

Im Kampf gegen sich selbst

29.12.2011 10:19

Charlotte Gainsbourg hat ihre Scheu vor Liveauftritten überwunden
Text: Dagmar Leischow, Foto: WMG

Charlotte GainsbourgVor der Kamera hat Schauspielerin Charlotte Gainsbourg keine Scheu. Das weiß jeder, der die Masturbationsszene aus Lars von Triers Film »Antichrist« kennt. Privat indes ist die Französin eher zurückhaltend. Ziemlich lange sei es ihr extrem schwer gefallen, in Interviews über ihre berühmten Eltern Serge Gainsbourg und Jane Birkin zu sprechen, gesteht sie. Das hat sich inzwischen geändert. Als sie 2010 zum ersten Mal auf Tournee ging, sang sie mit »Couleur Café« und »L‘Hotel particulier« sogar zwei legendäre Songs ihres Vaters: »Einerseits hatte ich Angst davor. Andererseits empfand ich es als unheimliches Vergnügen.«

Charlotte Gainsbourg Stage Whisper
Because/Warner, VÖ: 13.01.2012
www.charlottegainsbourg.com

Den kompletten Beitrag lesen Sie in der melodie&rhythmus 1/2012, erhältlich ab dem 3. Januar 2012 am Kiosk oder im Abonnement.

Anzeigen



estherbejarano Am 10. Juli 2021 verstarb Esther Bejarano im Alter von 96 Jahren.
Aus dem M&R-Archiv:
Interview und Veranstaltungen mit Esther Bejarano

Foto: Axel Heimken/dpa

TOP 10: Mai 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback