Melodie & Rhythmus

Knorkator

22.10.2011 18:52

Der Welt ein Knorkator-Konzert zu empfehlen, ist ein völlig sinnloses Unterfangen. Entweder man predigt zu den Konvertierten oder man redet auf Heiden ein, die sich für die frohe Botschaft taub stellen. Die einen lieben und verehren die Anarcho-Kreativität, den Exzess, den Wahn- und Blödsinn, sie kennen und verstehen die Doppelbödigkeit, die Intelligenz, Selbstironie und Weisheit dahinter, die anderen wissen nur was von einer Rüpel- und Fäkalienband voller schräger, lärmender, prolliger Ossis. Letzteres ist aber nur für die Ignoranten ein Verlust – nicht für Knorkator und ihre treuen Fans. Und wer braucht schon mehr Publikum, wenn die meisten Konzerte bereits ausverkauft sind. Jeder, der noch die Gelegenheit hat, ein Ticket zu ergattern (was man übrigens über ihre Homepage machen kann, denn da gibt es auch hübsche, selbst gestaltete Eintrittskarten), sollte wirklich nicht zögern: Ob alte Traditionen, wie das Mit-Essen-werfen oder das Sich-für-die-Fans- bzw. für-die-Band-schämen wieder gelebt werden, ob man einfach zusammen brüllt, singt, lacht und tobt – auch mit dem neuem Bassisten werden sich alle Anwesenden genauso zum Affen machen wie immer: Mehr Konzert als mit Knorkator geht nicht.

CKLKH Fischer

TERMINE:
10.11. Köln – Live Music Hall
11.11. Bremen – Schlachthof
12.11. Rostock – Mau
17.11. Wuppertal – LCB
18.11. Aschaffenburg – Collos Saal
19.11. Erfurt – HSD Gewerkschaftshaus
25.11. Cottbus – Gladhouse
02.12. Leipzig – Anker
03.12. Dresden – Reithalle Strasse E
09.12. Berlin – Columbiahalle
10.12. Berlin – Columbiahalle

www.knorkator.de

m&r verlost
• 5 x 2 Freikarten für das Knorkator-Konzert in Berlin, am 9.12.2011. Weitere Informationen.

Anzeigen

XXV. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz 2020

Ab Freitag im Handel:

TOP 10: Dezember 2019

Liederbestenliste

Stellenausschreibung

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung (m/w/d) für die Anzeigenabteilung (Vollzeit/Teilzeit)
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige RLK 2020

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback