Melodie & Rhythmus

Im Wind der Planeten

28.08.2013 08:11

Pond begehen ein großes Jubiläum
Text: Peter Matzke, Foto: Image Fabrik/Peru John

Die Band, die gerade ihren 35. Geburtstag feiert, war eine der außergewöhnlichsten des Ostens. Doch trotz der stolzen Jubiläums-Zahl währt die Bühnenkarriere von Paule »Pond« Fuchs bereits etliche Jährchen länger.

Paule, der seinen Spitznamen dem Beatle gleichen Vornamens verdankt, dem er in den Sechzigern wohl ziemlich ähnlich sah, begann schon in dieser Zeit, in diversen Tanzkapellen zu muggen. Anfang der Siebziger schaffte er es zur Profipappe und ging frohen Herzens seiner Mitgliedschaft in der herrschenden Arbeiterklasse verlustig. Er war damals Schlagzeuger und mit Babylon schaffte er es bald zu regelmäßiger Rundfunkpräsenz. Doch er wollte die eigenen abgefahrenen Ideen verwirklichen.

Mit seinem Bandkumpel, dem Keyboarder Manfred »Manne« Hennig, und einer weiteren Hammond-Orgel stellten sie das Projekt Pond auf die Bühne. Hinter hohen Synthiewänden, zauberten sie instrumental anspruchsvollen Seventies-Rock à la Emerson, Lake & Palmer.

www.ponderosa-records.de

Termine
14.09.2013 Brandenburg Industriemuseum, Paule Fuchs & Die Brandenburger Symphoniker
09.10.2013 Berlin Admiralspalast, Pond: Das Jubiläumskonzert (Premiere)
10.10.2013 Halle/Saale Ulrichskirche
11.10.2013 Dresden Theater Wechselbad

Den kompletten Artikel lesen in der Melodie&Rhythmus 5/2013, erhältlich ab dem 30. August 2013 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen

Jetzt abonnieren

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 »Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige junge Welt
flashback

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden