Melodie & Rhythmus

Aufschwung Rock: ByeBye

28.08.2013 08:38

Heimat: Leipzig

Musiker: Tim Ludwig (git, voc), Oliver Haas (voc, git)

Laufbahn: Eigentlich war Tim der Gitarrenlehrer von Olli. Schnell stellte sich raus, dass der Schüler zwar noch der Beratung an der Gitarre bedurfte, aber kaum noch im Songschreiben. Weil sie sich auch im Rumkaspern verstanden, verwandelte sich die Lehrer/Schüler-Kombi erst in ein Urlaubs-Tag-Team und dann in ein Duo namens ByeBye. Ihre erste EP haben sie zu Hause aufgenommen, mit zwei Gitarren und Haushaltsmitteln wie Plastiktüte, Nudelsieb oder Koffer.

Zitat: »5,5 Dioptrien, die mir fehlen, um Dich endlich wieder scharf zu sehn.«

Zukunftsmusik: Mittlerweile existiert ihr erstes Album: »Du weißt wieso«. Die Haushaltsmittel haben sie durch eine Band ersetzt. Außerdem waren sie auf Wohnzimmertour und haben den »Troubadour«-Wettbewerb in Berlin gewonnen. Wegen der Musik – klar. Und weil sie einfach so gut zusammen Rumkaspern.

Christoph Schrag

ByeBye Du weißt wieso
Selfrelease
www.byebyemusik.de

Der Artikel erscheint in der Melodie&Rhythmus 5/2013, erhältlich ab dem 30. August 2013 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

680x120MRCover

Ab Freitag im Handel:

Stellenausschreibung

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kulturredakteur (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.
Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige junge Welt

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback