Melodie & Rhythmus

Gefragter Single

22.04.2014 15:10

Rea Garvey
Foto: Hördur Sveinsson

Rea Garveys Lieder sind auch ohne seine frühere Band Reamonn populär, doch »Erfolg sollte nicht der Grund sein, Musik zu machen«, findet er
Henning Richter

Er arbeitete als Roadie, T-Shirt-Verkäufer bei Konzerten, er spielte in Vorgruppen und für Topacts. Zudem ist er ein profilierter Songwriter, der viel für andere Künstler schreibt, und war Coach in der Castingshow »The Voice of Germany« – Rea Garvey kennt das Musikgeschäft von vielen Seiten. »Für den Künstler hat sich nichts geändert«, stellt der 40-Jährige fest. »Du musst es wollen, und dann kämpfst du um alles. Wenn du alles für Musik opferst, hast du Erfolg.« Der Ire spricht aus eigener Erfahrung, denn seit Ende der 90er arbeitete er an der Verwirklichung seines Traumes. Per Annonce im Stockacher Anzeiger (»Sänger sucht Band für Platte und Tour«) fand er die Musiker seiner Gruppe Reamonn, die ihren Weg Schritt für Schritt bis nach ganz oben machte. 2010 trennten sich Reamonn, Frontmann Garvey startete seine Solokarriere. »Ich fühle mich nicht wohl, wenn Musiker über Geld reden. Sie bekommen ohnehin nicht das, was ihnen zusteht. Das zu akzeptieren, macht dein Leben einfacher«, zuckt er mit den Schultern.

Rea Garvey Pride
Island/Universal
www.reagarvey.com

Den kompletten Artikel lesen Sie in der M&R 3/2014, erhältlich ab dem 25. April 2014 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Unblock Cuba

Jetzt abonnieren

Anzeige
junge Welt abonnieren

TOP 10: November 2020

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback