Melodie & Rhythmus

Vom Sozialismus zum Sozialdarwinismus

16.03.2021 14:11
Foto: Piffl Medien / Francesca Errichiello

Foto: Piffl Medien / Francesca Errichiello

Verfilmung von Jack Londons in Teilen autobiografischem Roman »Martin Eden«

Holger Römers

Pietro Marcello weist in Interviews gern darauf hin, dass die fiktive Titelfigur von »Martin Eden« als ein frühes »Opfer der Kulturindustrie« zu betrachten sei. Nach Ansicht des italienischen Regisseurs, der bei seinem Spielfilmdebüt zudem als Drehbuchautor und Produzent firmiert, galt dasselbe in der Wirklichkeit für Jack London. Dessen gleichnamiger, autobiografisch angehauchter Roman wird jedenfalls oft als Reflexion des Zwiespalts verstanden, mit dem sich der Schriftsteller gegenüber der eigenen Berühmtheit als Bestsellerautor konfrontiert sah.

[≡] Martin Eden
Regie: Pietro Marcello
Piffl Medien

Der komplette Beitrag erscheint in der Melodie & Rhythmus 2/2021, erhältlich ab dem 19. März 2021 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen

Unblock Cuba

Jetzt im Handel:

Stellenausschreibung

M&R empfiehlt

100 Jahre Erich Fried
Preisverleihung | Vorträge | Lesungen | Gespräche | TV-Dokumentation
9. -10. Mai 2021
erichfriedtage.com

TOP 10: April 2021

Liederbestenliste
Anzeigen

Unblock Cuba

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback