Melodie & Rhythmus

Nichts darf wieder werden, wie es war

15.12.2020 14:23
Foto: Bea Borgers

Foto: Bea Borgers

M&R-Fragebogen: Milo Rau

Einfach mal über andere Dinge reden als über das neueste Buch oder das jüngste Album. M&R stellt Künstlern existenzielle Fragen, zielt auf Bekenntnisse und führt sie auf politische und kulturelle Terrains, auf denen sie sich gewöhnlich nicht bewegen. Aber nicht nur das: Herum- und Herausreden gilt nicht. Wir nötigen zu knappen und klaren Statements. M&R sprach mit dem Schweizer Regisseur Milo Rau, der kürzlich den Film »Das Neue Evangelium« veröffentlicht hat.

Melancholisch werde ich, wenn … ich an Projekte der Vergangenheit denke. Schön, dass ich mit den meisten Kollegen, etwa vom »Kongo-Tribunal«, immer noch zusammenarbeite.

Um mich irgendwo zu Hause zu fühlen, brauche ich … einen Film zu drehen, ein Buch zu schreiben, ein Theater zu gründen, eine Revolte zu starten.

Meine schlimmste Marotte ist …

Unbehaglich zumute ist mir, sobald …

Im Lockdown vermisse ich am meisten …

[≡] Das Neue Evangelium
Regie: Milo Rau
Port au Prince Pictures

Der kompletten Fragebogen erscheint in der Melodie & Rhythmus 1/2021, erhältlich ab dem 18. Dezember 2020 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Unblock Cuba

TOP 10: Februar 2021

Liederbestenliste

Stellenausschreibung

Der Verlag 8. Mai sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Medienberater (w/m/d) in der Anzeigenabteilung
(Vollzeit)
Anzeigen

Probeabo der Tageszeitung junge Welt

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback