Melodie & Rhythmus

M&R-Fragebogen: Kiosk

25.10.2016 15:13
Foto: Vahid Zamani

Foto: Vahid Zamani

Verteidigung der Würde

Einfach mal über andere Dinge reden als über das neueste Album und die jüngste Tournee. M&R stellt Künstlern existenzielle Fragen, zielt auf Bekenntnisse und Geständnisse und führt sie auf politische und kulturelle Terrains, auf denen sie sich gewöhnlich nicht oder selten bewegen. Aber nicht nur das: Herum- und Herausreden gilt nicht. Wir nötigen zu knappen und klaren Statements. Für M&R sprach Dror Dayan mit Arash Sobhani, Sänger und Gitarrist der iranischen Rockband Kiosk.

MUSIK GIBT UNS DIE MÖGLICHKEIT … uns auszudrücken und uns mit gleichgesinnten Menschen zu verbinden. Sie gibt uns Iranern eine Stimme, nachdem wir mundtot gemacht wurden. Gleichzeitig ist sie wie eine Therapie für uns.

DIE MUSIKINDUSTRIE … schadet den Künstlern, tötet die Kreativität und standardisiert das Musikverständnis des Publikums.

MUSIK UND POLITIK SIND … untrennbar. Kunst und Politik, ebenso Leben und Politik, sind miteinander verflochten, besonders in Ländern wie dem Iran, in denen dein ganzes Leben durch Entscheidungen von korrupten Politikern beeinflusst wird.

DER KAPITALISMUS IST … auf Habgier begründet und fehlerhaft, wie alle Systeme, die sich die Menschheit bislang ausgedacht hat.

DIE GESELLSCHAFT, IN DER WIR LEBEN MÖCHTEN, IST …

SOZIALER WANDEL PASSIERT DURCH …

WIR MACHEN UNS SORGEN UM …

DIE MENSCHEN HABEN DIE VERANTWORTUNG …

KITSCH, DEN ICH BESONDERS MAG,IST …

IN DEN LETZTEN WOCHEN SEINER PRÄSIDENTSCHAFT SOLLTE BARACK OBAMA …

ROCK AUF FARSI ZU SINGEN IST …

Kiosk Stereo Tull Presents
Global Zoo
Productions

Den kompletten Frageboden lesen Sie in der Melodie und Rhythmus 6/2016, erhältlich ab dem 28. Oktober 2016 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback