Melodie & Rhythmus

Unter dem Stern des Südens

29.08.2012 13:08

Calexico auf der weiten Reise zu sich selbst
Text: Wolf Kampmann, Foto: Jairo Zavala

CalexicoSie sind in Tucson zu Hause, haben sich von Los Angeles inspirieren lassen und ihre neue Platte in New Orleans komplettiert. Die aktuelle Calexico-CD »Algiers« spannt einen weiten Bogen über den Süden der USA. Der Titel bezieht sich übrigens nicht auf die algerische Hauptstadt, sondern auf ein Viertel von New Orleans, das um 1900 Jazzgeschichte geschrieben hat. Joey Burns und John Convertino, die beiden Protagonisten von Calexico, die sich vor gut anderthalb Jahrzehnten von Giant Sand abgespalten haben, führen mit jedem Album Dinge zu einer harmonischen Einheit, von denen man das vorher nicht vermutet hätte. Die neue CD – die erste seit vier Jahren – klingt zunächst ungewohnt soft. Burns wurde in der Zwischenzeit Vater von Zwillingen, aber ist deshalb vielleicht sein Harmoniebedürfnis mit ihm durchgegangen? Keineswegs, denn es lohnt sich, genauer hinzuhören. »Wir arbeiten stets lange und gründlich an Atmosphären, Nuancen und Entwicklungen, die sich unter der Oberfläche vollziehen«, bestätigt Burns. »John kann mit seinem Drumming eine unglaubliche Spannung aufbauen. Und wir achten immer darauf, dass genug Raum für den Hörer bleibt, um einzutreten.«

Calexico Algiers
City Slang/Universal, VÖ: 07.09.2012
www.casadecalexico.com

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Melodie&Rhythmus 5/2012, erhältlich ab dem 31. August 2012 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch hier bestellen.

Anzeigen



In eigener Sache

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

TOP 10: OKTOBER 2022

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

Jetzt abonnieren
flashback