Melodie & Rhythmus

Frische Blumen, menschliche Nähe – und Mitgefühl

14.09.2021 14:11
Foto: Per Fredrik Skiöld

Foto: Per Fredrik Skiöld

Ein Dokumentarfilm als Plädoyer für eine humane Pflege

Interview: Maik Rudolph

Im Norden der dänischen Insel Seeland findet sich ein außergewöhnliches Pflegeheim: In Dagmarsminde wird Demenzpatienten mit einem reichen Gemeinschaftsleben, Gesprächen, Umarmungen und anderer liebevoller Zuwendung ein würdevolles Lebensende ermöglicht. Regisseurin Louise Detlefsen hat einen Film über die Bewohner, die Pfleger und ihren gemeinsamen Alltag gedreht, der jetzt unter dem Titel »Mitgefühl« in die Kinos kommt. M&R sprach mit Detlefsen über ihren Zugang zu dem Stoff, ihre Erlebnisse bei den Dreharbeiten und die Missstände im Pflegebereich.

Was ist das Besondere an Dagmarsminde?

Obwohl es mit anderen öffentlichen Pflegeheimen vergleichbar ist, weil es die gleichen staatlichen Zuschüsse erhält, folgt es dennoch einem ganz anderen Konzept: Statt unnötiger Medikamente, die oft zu Schwindel und Appetitlosigkeit führen, bekommen die Patienten viel Aufmerksamkeit, Nähe und frische Luft. Sie gehen gemeinschaftlich ihrem Alltag nach. Das schafft Zusammenhalt. In anderen Heimen leben Demenzkranke meist in Isolation und verlieren ihr Gefühl für Raum und Zeit – das führt zu Frustration. In Dagmarsminde wird Wert auf Ästhetik und die kleinen Dinge des Lebens gelegt. …

[≡] Mitgefühl
Regie: Louise Detlefsen
Weltkino Filmverleih

Das komplette Interview erscheint in der Melodie & Rhythmus 4/2021, erhältlich ab dem 17. September 2021 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen



TOP 10: Juni 2024

Liederbestenliste

Ältere M&R-Newsletter

Aus dem M&R-Archiv

Auf Ostfrontlinie gebracht
Nationalistische Parolen, Geschichtsklitterung, Hassexzesse, sogar Begeisterung für den totalen Krieg – einer wachsenden Zahl von Künstlern und Intellektuellen ist offenbar jedes Mittel recht, um sich der neuen Volksgemeinschaft gegen Russland anzudienen. weiterlesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Rudolstadtfestival 2023: Viva Cuba

Fotos von Katja Koschmieder und Jens Schulze weiterlesen

In eigener Sache

Stellenausschreibung
Die Verlag 8. Mai GmbH sucht eine Kulturredakteurin (m/w/d) für die Melodie & Rhythmus

*****************

Wenn die Kraft fehlt
Weshalb der Verlag 8. Mai das Kulturmagazin Melodie & Rhythmus einstellt

Leider müssen wir heute eine schmerzliche Niederlage eingestehen: Das Magazin für Gegenkultur Melodie & Rhythmus (M&R) kann nicht weiter erscheinen. Das hat verschiedene Gründe, sie sind aber vor allem in unserer Schwäche und in der der Linken insgesamt zu sehen. weiterlesen

*****************

»Man hat sich im ›Grand Hotel Abgrund‹ eingerichtet«
Zum Niedergang des linken Kulturjournalismus – und was jetzt zu tun ist. Ein Gespräch mit Susann Witt-Stahl

Ausgerechnet vor einem heißen Herbst mit Antikriegs- und Sozialprotesten wird M&R auf Eis gelegt – ist das nicht ein besonders schlechter Zeitpunkt?
Ja, natürlich. … weiterlesen

logo-373x100

Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Jetzt abonnieren

flashback