M&R

M&R präsentiert Wenzel & Band

11.11.2016 10:35

Wenzel und Band
Foto: Promo

Record Release Konzert zur neuen CD „Wenn wir warten“

Die Vitalität dieses Ensembles lebt durch Gitarren, Bass, Klavier, Schlagzeug, Akkordeon, Trompete, Flügelhorn und Wenzels Gesang. Rhythmen zum pulsierenden Leben mit Witz und Hohn auf die Mächtigen, voller Zärtlichkeit für die Aufrechten.

Seine Tourneen führten Wenzel durch Frankreich, Österreich, Amerika, Nikaragua, die Türkei… Er stand mit Arlo Guthrie, Randy Newman, Ferhat Tunc, Konstantin Wecker und vielen Sängern auf der Bühne. 2016 erschien die CD „Wenn wir warten“, die im Kesselhaus vorgestellt wird.

M&R verlost
Wir verlosen 2 × 2 Freikarten für das Konzert von Wenzel & Band im Kesselhaus Berlin. Bitte schicken Sie bis zum 5. Dezember eine E-Mail mit Namen und dem Kennwort »Warten« an: verlosung@melodieundrhythmus.com.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Termin:
Freitag, 9. Dezember 2016, 20.00 Uhr Kesselhaus, Berlin

Tickets:
VVK: 22,00 (zzgl. Gebühr), AK: 28,00 €

Anzeigen

Abonnieren

Abonnieren
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
flashback

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Kiosk finden

kulturzeitschrift

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

M&R im Interview

Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Kritischer Musikjournalismus in ideologisch angespannter Zeit.

Interview lesen
 
Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Über die neu ­gestaltete Musikzeitschrift Melodie und Rhythmus, Walter Ulbricht und Iron Maiden, Rock’n’Roll und Krieg, marxistische Ästhetik und Neoliberalismus, Straßen-Rap und Adorno.

Interview lesen
 
"Wir frönen nicht irgendeiner Nostalgie"
Ein politisches Musikmagazin mit DDR-Wurzeln erfindet sich neu: Melodie & Rhythmus (M&R) hat seinen Look und seine Inhalte überarbeitet. medienmilch.de sprach mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl über die Details: Interview lesen
 
• Wie sich Musik und Politik vereinbaren lassen, behandelt das Magazin “Melodie & Rhythmus” in seiner aktuellen Ausgabe. Radio F.R.E.I. hat mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl gesprochen.
Radiointerview anhören