Melodie & Rhythmus

Melodie & Rhythmus präsentiert The Prosecution

25.06.2017 19:02
The Prosecution

Foto: Juri Lotz

Als »politischen Punkrock mit Bläsern« bezeichnet die 2002 im bayrischen Abensberg gegründete Band The Prosecution ihren Stil. Auf ihrem vierten Album, das im August erscheint, setzen sich die Skacore-Musiker mit Krieg und Flucht auseinander. Im Video zur Single »Where We Belong« zeigen sie: Dieses Schicksal könnte uns alle treffen – die uns unbekannte Frau aus Aleppo könnte ebenso gut Müller heißen und aus München stammen. »Die Gesellschaft gerät immer weiter auf Abwege. Alles wird egoistischer, und die Menschen folgen blind rechtem populistischem Gedankengut. Deswegen wollen wir noch deutlicher als bisher Stellung beziehen«, erklärt Schlagzeuger Lookie, der sich, genau wie sein Schlagzeug-Kollege Jo, Sänger Simon und Posaunist Tini, in diversen Projekten aktiv für die Belange Geflüchteter einsetzt. Die Devise heißt: Laut und deutlich Empathie für diejenigen bekunden, denen die Mittel fehlen, sich in unserer Gesellschaft zu behaupten – und das im wahrsten Sinne mit Pauken und

Termine
29.09.2017 Leipzig – Werk 2, Halle D
30.09.2017 Berlin – Badehaus
01.10.2017 Hamburg – Hafenklang
02.10.2017 Kiel – Die Pumpe
06.10.2017 Kronach – Struwwelpeter
07.10.2017 Trier – Lucky’s Luke
13.10.2017 Konstanz – Kula
14.10.2017 Bern (CH) – Dachstock
20.10.2017 München – Backstage Club
21.10.2017 Stuttgart – Kellerclub
27.10.2017 Nürnberg – Z-Bau
28.10.2017 Hannover – Lux
29.10.2017 Münster – Sputnikcafé
30.10.2017 Wiesbaden – Schlachthof
02.11.2017 Schweinfurt – Stattbahnhof
03.11.2017 Luzern (CH) – Sedel
04.11.2017 Lenzburg (CH) – Met-Bar
10.11.2017 Karlsruhe – Die Stadtmitte
11.11.2017 Schüttorf – Komplex
24.11.2017 Töging am Inn – Silo 1
25.11.2017 Köln – MTC
01.11.2017 Bamberg – Sound-n-Arts
02.11.2017 Bochum – Rotunde
08.11.2017 Wien (A) – DasBACH
09.11.2017 Dresden – Beatpol
15.11.2017 Regensburg – Alte Mälzerei

M&R verlost
Wir verlosen 5 × 2 Freikarten für die »The Unfollowing«-Tour ab September 2017. Bitte schicken Sie in dem Zeitraum 1. bis 15. August eine E-Mail mit Namen, Wunschort und dem Kennwort »Belong« an: verlosung@melodieundrhythmus.com
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anzeigen

1.700 Abos jetzt

M&R 1/2019

MR-1-19-Shop

Titelthema:
Manifest für Gegenkultur



Inhaltsverzeichnis

Jahresabo bestellen
Einzelheft bestellen
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Pressemitteilung

Raushalten geht nicht

Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne rettet Kulturzeitschrift Melodie & Rhythmus
11.12.2018

Veranstaltungshinweis

neustart

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige RLK 2019
flashback

Aktuelles

Kämpfen lohnt!
Das nächste Heft von Melodie & Rhythmus ist ab 14. Dezember am Kiosk erhältlich
17.11.2018
Kulturzeitschrift Melodie & Rhythmus erscheint weiter
Mit einer Crowdfunding-Kampagne schaffen Lesende, Künstler und Verlag Voraussetzungen für die nächsten Ausgaben
29.06.2018
Dein M&R-Abo fehlt!
Neuer Kurs: 1.400 Abonnenten bis zum 14. Juli!
jW, 23.06.2018
Instrument im Kampf gegen Kriege
Bereits 554 Abos für Melodie & Rhythmus – Solikonzert am 22. Juni in der Berliner Wabe
jW, 12.05.2018
Die Waffe der Kritik braucht ein Magazin … Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 14.04.2018
Gegen den Massenbetrug Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 31.03.2018
Melodie & Rhythmus retten – 1.000 Abos jetzt! jW, 31.03.2018
Sterben Musikzeitschriften aus? Krise und Umbruch
„Musikforum“, „Melodie & Rhythmus“ und die „Österreichische Musikzeitschrift“ - drei traditionsreiche Magazine werden sicher oder möglicherweise eingestellt. Sterben Musikzeitschriften aus? Und liegt die Rettung im Internet? Jan Ritterstaedt hat sich umgehört.
SWR, 22.02.2018

Auslaufmodell Gegenkultur? Zum drohenden Ende von Melodie & Rhythmus
Interview von Deutschlandfunk Kultur mit M&R-Chefredakteurin Susann Witt-Stahl
21.02.2018, mp3

Wundertäter gesucht
Wie Melodie & Rhythmus als Magazin für Gegenkultur doch noch fortgeführt werden könnte
27.01.2018

Treibstoff für große Anstrengungen
Aufgeben – das ginge gar nicht in Zeiten des aufhaltsamen Aufstiegs der AfD und anderer rechter Demagogen, meinen fast alle, denen M&R etwas bedeutet.
27.01.2018

Auf Eis gelegt
Die Produktion von Melodie & Rhythmus, Magazin für Gegenkultur, wird vorerst eingestellt. Einnahmen reichen nicht, um hohe inhaltliche Ansprüche auf Dauer zu finanzieren.
06.01.2018

Zur Ästhetik der Großen Weigerung
Warum eine Gegenkultur auf historisch-materialistischer Basis alternativlos ist
06.01.2018

Pressemitteilung:
Zeitschrift Melodie & Rhythmus vor dem Aus?, 05.01.2018

Solidarität mit M&R

DIDF-Jugend unterstützt M&R

Liebe Leserinnen und Leser, Aktive und Herausgeberinnen und Herausgeber
der jungen Welt und der M&R,

ich bin Johanna aus dem SDS der HAW, der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg. Ich melde mich aus aktuellem Anlass zu Wort, um für die Wiederaufnahme der Melodie & Rhytmus zu sprechen.

weiterlesen