M&R

M&R präsentiert The Joy Formidable

08.11.2016 18:07
Foto: Promo

Foto: Promo

The Joy Formidable präsentieren mit „The Last Thing on My Mind“ die erste Single ihres aktuellen Albums „Hitch“ (VÖ 25.03.2016). Erschienen ist es im selbst gegründete Label C’mon Let‘s Drift bei Membran. Auf dem dritten Album ist wieder eine Mischung aus emotionalen sowie mitreißenden Popsongs zu finden, jedoch ist es trotz des minimalistischen Ansatzes auch sehr energiegeladen. Die walisischen Band um Frontfrau Ritzy Bryan ist an zwei Orten im November zu erleben.

Termine
14.11.2017 München, Hansa39
25.11.2017 Heidelberg, Pret a Ecouter Festival

Anzeigen

Abonnieren

Abonnieren
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
flashback

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Kiosk finden

kulturzeitschrift

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

M&R im Interview

Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Kritischer Musikjournalismus in ideologisch angespannter Zeit.

Interview lesen
 
Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Über die neu ­gestaltete Musikzeitschrift Melodie und Rhythmus, Walter Ulbricht und Iron Maiden, Rock’n’Roll und Krieg, marxistische Ästhetik und Neoliberalismus, Straßen-Rap und Adorno.

Interview lesen
 
"Wir frönen nicht irgendeiner Nostalgie"
Ein politisches Musikmagazin mit DDR-Wurzeln erfindet sich neu: Melodie & Rhythmus (M&R) hat seinen Look und seine Inhalte überarbeitet. medienmilch.de sprach mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl über die Details: Interview lesen
 
• Wie sich Musik und Politik vereinbaren lassen, behandelt das Magazin “Melodie & Rhythmus” in seiner aktuellen Ausgabe. Radio F.R.E.I. hat mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl gesprochen.
Radiointerview anhören