Melodie & Rhythmus

Melodie & Rhythmus präsentiert MR. Woodnote & Andy V

21.03.2018 18:23
Mr. Woodnote

Mr. Woodnote
Foto: Michael Mellican

Der gebürtige Australier Mr. Woodnote ist zum einen durch sein polizeiliches Auftrittsverbot in Europas Fußgängerzonen als berühmt-berüchtigter Saxophonist bekannt. Andererseits auch als Saxophon spielender Loop-Künstler, der Indoor alles zum Klingen und jeden zum Tanzen bringt. In seiner Wahlheimat Bristol gründete er The Most Trio, zusammen mit dem Bassisten Jimvincible und dem Schlagzeuger Alex Lupo. Auf drei Alben konnte man sich bereits von der musikalischen Bandbreite des Trios zwischen HipHop, Rap, Jazz und Funk überzeugen. Zusammen mit Mr. Woodnote wurde Loop-Künstler Andy V bekannt. Als Sidekick begleitete er lange Zeit DubFX auf dessen Tourneen, bevor er selbst den Schritt zum Solokünstler wagte. Die Schwerpunkte von Andy V aus Melbourne liegen eher auf Reggae und Dub, die er jazzig und virtuos verknüpft. Im vergangenen Jahr hat er sein Album »The Offering« veröffentlicht. Gemeinsam kommen Mr. Woodnote und Andy V im April auf Tour. Termine
16.04.2018 München – OrangeHouse
17.04.2018 Wiesbaden – Kesselhaus
18.04.2018 Köln – Jungle Club
19.04.2018 Leipzig – Werk 2
20.04.2018 Berlin – Urban Spree
21.04.2018 Hamburg – Waagenbau [abgesagt]

Verlosung Wir verlosen 3 × 2 Freikarten für die Tournee. Bitte schicken Sie bis 11. April eine E-Mail mit Namen, Wunschort und dem Kennwort »Loop« an: verlosung@melodieundrhythmus.com Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Website | Andy V auf Youtube | Andy V auf Facebook https://youtu.be/hZD0afqU390

Anzeigen

1.000 Abos jetzt

300
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Aktuelles

Die Waffe der Kritik braucht ein Magazin …

Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 14.04.2018

Gegen den Massenbetrug

Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 31.03.2018

Melodie & Rhythmus retten – 1.000 Abos jetzt!

jW, 31.03.2018
Sterben Musikzeitschriften aus? Krise und Umbruch
„Musikforum“, „Melodie & Rhythmus“ und die „Österreichische Musikzeitschrift“ - drei traditionsreiche Magazine werden sicher oder möglicherweise eingestellt. Sterben Musikzeitschriften aus? Und liegt die Rettung im Internet? Jan Ritterstaedt hat sich umgehört.
SWR, 22.02.2018

Auslaufmodell Gegenkultur? Zum drohenden Ende von Melodie & Rhythmus
Interview von Deutschlandfunk Kultur mit M&R-Chefredakteurin Susann Witt-Stahl
21.02.2018, mp3

Wundertäter gesucht
Wie Melodie & Rhythmus als Magazin für Gegenkultur doch noch fortgeführt werden könnte
27.01.2018

Treibstoff für große Anstrengungen
Aufgeben – das ginge gar nicht in Zeiten des aufhaltsamen Aufstiegs der AfD und anderer rechter Demagogen, meinen fast alle, denen M&R etwas bedeutet.
27.01.2018

Auf Eis gelegt
Die Produktion von Melodie & Rhythmus, Magazin für Gegenkultur, wird vorerst eingestellt. Einnahmen reichen nicht, um hohe inhaltliche Ansprüche auf Dauer zu finanzieren.
06.01.2018

Zur Ästhetik der Großen Weigerung
Warum eine Gegenkultur auf historisch-materialistischer Basis alternativlos ist
06.01.2018

Pressemitteilung:
Zeitschrift Melodie & Rhythmus vor dem Aus?, 05.01.2018
Anzeige junge Welt
flashback

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop