Melodie & Rhythmus

Melodie & Rhythmus präsentiert »Marx in London«

23.11.2018 14:17
Marx in London

Foto: Theater Bonn

Die Opernsparte des Theaters Bonn wird zum Schluss des Marx- und Revolutionsjahres 2018 ein passendes Stück uraufführen: »Komponist Jonathan Dove, Autor und Regisseur Jürgen R. Weber sowie der Librettist Charles Hart haben sich zum Ziel gesetzt, eine Oper zu schaffen, die nicht nur einen Tag im Leben von Marx, sondern auch einen Tag im Leben der Mutter aller modernen Metropolen, London, erzählt«, so die Ankündigung des Opernhauses. Ob sich neben dem Genuß der Aufführung auch Erkenntnisse einstellen, können unsere Leser selbst erfahren. Fünfmal zwei Freikarten für die Vorstellung am Freitag 28.12.2018 können zumindest helfen, den allfälligen Krach im Kreise der Lieben nach Abfallen der Spannungskurve zwischen den Jahren aufzufangen. Wir wünschen den Leserinnen und Lesern viel Vergnügen in der Oper!

Wir verlosen
5 × 2 Freikarten für das Bühnenstück. Bitte schicken Sie bis zum 17. Dezember eine E-Mail mit Ihrem Namen und dem Kennwort »Soho« an: verlosung@melodieundrhythmus.com
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zum Theater Bonn

Anzeigen

680x120MRCover

Jetzt im Handel:

TOP 10: Oktober 2019

Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige junge Welt

M&R empfihelt

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback