Melodie & Rhythmus

Melodie & Rhythmus präsentiert Chris Jarrett & »Panzerkreuzer Potemkin«

01.09.2017 13:41
Chris Jarret

Foto: Promo

Chris Jarrett & »Panzerkreuzer Potemkin« (UdSSR 1925)

Sergej Eisensteins (1898-1948) Werke gehören zu den Klassikern der Filmkunst. Seine wichtigsten Filme stammen aus jener Zeit, in der Bild und Ton noch nicht synchron aufgenommen werden konnten. Der sowjetische Regisseur schuf Stummfilme wie »Oktober« (1928) und »Panzerkreuzer Potemkin« (1925), die anlässlich ihrer Premiere nicht von einer eigens komponierten Musik begleitet wurden.
Später entstanden zum »Panzerkreuzer« mit seiner berühmten Treppenszene immer wieder Eigenkompositionen. Im Jahr 1926 komponierte Edmund Meisel für die deutsche Erstaufführung eine Musik. Im Jahr 2004 orchestrierten die Pet Shop Boys das Werk und präsentierten die Fassung (»Battleship Potemkin«) im Kino und auf DVD. Schon vor der britischen Popgruppe hat sich der Pianist und Komponist Chris Jarrett mit der musikalischen Umsetzung der Filmbilder beschäftigt. Unter dem Motto »100 Jahre Revolutionen« wird er im September mit dem Film auf Gastspielreise durch Mecklenburg-Vorpommern unterwegs sein, anschließend wird er noch in Rheinland-Pfalz und in Wissembourg, Region Grand Est, in Frankreich gastieren.

Termine:
03.09.2017 Ludwigslust – Luna Kino
05.09.2017 Wismar – Kino im Filmbüro
06.09. 2017 Schwerin – Schleswig-Holstein-Haus
20.10.2017 Neustadt (Wied) – Gymnasium
14.12. 2017 Wissembourg – Relais Culturel La Nef (Frankreich)

Anzeigen

1.000 Abos jetzt

Solikonzert für M&R

22. Juni: Solikonzert für den Erhalt von Melodie & Rhythmus – Das Magazin für Gegenkultur – Poetry Slam, Theater, Lyrik und viel Musik –
1.000 Abos jetzt
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Aktuelles

Instrument im Kampf gegen Kriege

Bereits 554 Abos für Melodie & Rhythmus – Solikonzert am 22. Juni in der Berliner Wabe
jW, 12.05.2018
Die Waffe der Kritik braucht ein Magazin … Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 14.04.2018
Gegen den Massenbetrug Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 31.03.2018
Melodie & Rhythmus retten – 1.000 Abos jetzt! jW, 31.03.2018
Sterben Musikzeitschriften aus? Krise und Umbruch
„Musikforum“, „Melodie & Rhythmus“ und die „Österreichische Musikzeitschrift“ - drei traditionsreiche Magazine werden sicher oder möglicherweise eingestellt. Sterben Musikzeitschriften aus? Und liegt die Rettung im Internet? Jan Ritterstaedt hat sich umgehört.
SWR, 22.02.2018

Auslaufmodell Gegenkultur? Zum drohenden Ende von Melodie & Rhythmus
Interview von Deutschlandfunk Kultur mit M&R-Chefredakteurin Susann Witt-Stahl
21.02.2018, mp3

Wundertäter gesucht
Wie Melodie & Rhythmus als Magazin für Gegenkultur doch noch fortgeführt werden könnte
27.01.2018

Treibstoff für große Anstrengungen
Aufgeben – das ginge gar nicht in Zeiten des aufhaltsamen Aufstiegs der AfD und anderer rechter Demagogen, meinen fast alle, denen M&R etwas bedeutet.
27.01.2018

Auf Eis gelegt
Die Produktion von Melodie & Rhythmus, Magazin für Gegenkultur, wird vorerst eingestellt. Einnahmen reichen nicht, um hohe inhaltliche Ansprüche auf Dauer zu finanzieren.
06.01.2018

Zur Ästhetik der Großen Weigerung
Warum eine Gegenkultur auf historisch-materialistischer Basis alternativlos ist
06.01.2018

Pressemitteilung:
Zeitschrift Melodie & Rhythmus vor dem Aus?, 05.01.2018
Anzeige junge Welt
flashback

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop