Melodie & Rhythmus

Melodie&Rhythmus November/Dezember 2013


M&R 6/2013Es ist nicht zu leugnen: Bei der Planung der meisten der M&R-Schwerpunkte stellen wir schnell fest, dass kaum genug Raum vorhanden ist, unsere Themen ausführlich zu behandeln. Manchmal gelingt es uns sogar nur, an der Oberfläche zu kratzen. Was wir jedoch mit jeder neuen Ausgabe hoffen, ist, dass es uns trotzdem schaffen, Schlaglichter zu werfen, Interesse zu wecken und neugierig zu machen. Auch im aktuellen Heft verhält es sich nicht anders, doch das ist auch kein Wunder bei einem so großen Themengebiet wie Gender, für das allein es ganze Studiengänge gibt. Darüber hinaus gehört die Frage nach den geschlechtlichen Identitäten seit Jahrhunderten zur Musik, wie unser Essay darlegt (ab Seite 40). Daher versuchen wir, uns dieses Mal vor allem in Gesprächen mit verschiedenen Künstlern dem Leben zwischen dem aufgebrochene Mann/Frau-Schema zu nähern. weiterlesen

bestellen

Ausgabe durchblättern

MAGAZIN
03 | Editorial
06 | In Memoriam, Chvrches und Frauenfeindlichkeit, Hitparade Reloaded: One Hit Parade
07 | Bedrohte Arten, Flugverbot
08 | Lieder gegen den Krieg
10 | Zehn Jahre Sinnbus
09 | »Women in Jazz«-Festival

TITELTHEMA
10 | Captain Capa: Mit Mitte Zwanzig schon erwachsen?
10 | Captain Capa im Interview: »Halligalli in Amerika«

DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH, SCHWEIZ
16 | Fettes Brot
17 | Adel Tawil
18 | The BossHoss
20 | Die Höchste Eisenbahn
21 | Christian Haase
22 | Dirk Michaelis
23 | Stoppok
24 | Heinz Rudolf Kunze
26 | Silly
27 | Monsters Of Liedermaching
28 | Aufschwung Rock: Egoland
29 | Aufschwung Rock: Pluto | Sookee | Mez Medallion | Say Yes Dog
30 | M&R Live
32 | Rezensionen

SCHWERPUNKT MUSIK & GENDER

Musik kann Mittel der Befreiung und der Unterdrückung von Geschlechteridentitäten sein, Entfaltungsräume bieten und Repression ausüben.

40 | Essay: »Es war meine Entscheidung«
44 | Eine Begegnung mit Hans Kellett aka. Princessin Hans
46 | Die nette Einstiegsdroge – Interview mit Sookee
48 | Die Sprache im Rap – Interview mit Retrogott
52 | »Ich werde zu meinem besseren Selbst« – Interview mit Mina Caputo
54 | Junge oder Mädchen? Frisuren und Geschlechterollen

INTERNATIONAL
58 | Poliça
59 | Sunrise Avenue
60 | Paul McCartney
62 | Tyler Ward
63 | The Killers
64 | Avril Lavigne
66 | Rezensionen

M&R SPEZIAL
74 | Shantel
75 | Martynas
76 | Immer weiter: Puhdys/City
78 | Legendäre Orte: Jazzclub Leipzig

BUCH, KINO, DVD
80 | Neue Filme
82 | Neue Bücher
84 | Neue DVDs

LIVE
90 | Irie Révoltés
91 | Hamburger Küchensessions
92 | Termine, Präsentationen
98 | Impressum | Weihnachtsverlosung | Vorschau: Backstage

Anzeige

Solidarität mit M&R

DIDF-Jugend unterstützt M&R

Liebe Leserinnen und Leser, Aktive und Herausgeberinnen und Herausgeber
der jungen Welt und der M&R,

ich bin Johanna aus dem SDS der HAW, der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg. Ich melde mich aus aktuellem Anlass zu Wort, um für die Wiederaufnahme der Melodie & Rhytmus zu sprechen.

weiterlesen
1.700 Abos jetzt
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Aktuelles

Kulturzeitschrift Melodie & Rhythmus erscheint weiter
Mit einer Crowdfunding-Kampagne schaffen Lesende, Künstler und Verlag Voraussetzungen für die nächsten Ausgaben
29.06.2018
Dein M&R-Abo fehlt!
Neuer Kurs: 1.400 Abonnenten bis zum 14. Juli!
jW, 23.06.2018
Instrument im Kampf gegen Kriege
Bereits 554 Abos für Melodie & Rhythmus – Solikonzert am 22. Juni in der Berliner Wabe
jW, 12.05.2018
Die Waffe der Kritik braucht ein Magazin … Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 14.04.2018
Gegen den Massenbetrug Die Waffe der Ideologiekritik braucht ein Magazin
jW, 31.03.2018
Melodie & Rhythmus retten – 1.000 Abos jetzt! jW, 31.03.2018
Sterben Musikzeitschriften aus? Krise und Umbruch
„Musikforum“, „Melodie & Rhythmus“ und die „Österreichische Musikzeitschrift“ - drei traditionsreiche Magazine werden sicher oder möglicherweise eingestellt. Sterben Musikzeitschriften aus? Und liegt die Rettung im Internet? Jan Ritterstaedt hat sich umgehört.
SWR, 22.02.2018

Auslaufmodell Gegenkultur? Zum drohenden Ende von Melodie & Rhythmus
Interview von Deutschlandfunk Kultur mit M&R-Chefredakteurin Susann Witt-Stahl
21.02.2018, mp3

Wundertäter gesucht
Wie Melodie & Rhythmus als Magazin für Gegenkultur doch noch fortgeführt werden könnte
27.01.2018

Treibstoff für große Anstrengungen
Aufgeben – das ginge gar nicht in Zeiten des aufhaltsamen Aufstiegs der AfD und anderer rechter Demagogen, meinen fast alle, denen M&R etwas bedeutet.
27.01.2018

Auf Eis gelegt
Die Produktion von Melodie & Rhythmus, Magazin für Gegenkultur, wird vorerst eingestellt. Einnahmen reichen nicht, um hohe inhaltliche Ansprüche auf Dauer zu finanzieren.
06.01.2018

Zur Ästhetik der Großen Weigerung
Warum eine Gegenkultur auf historisch-materialistischer Basis alternativlos ist
06.01.2018

Pressemitteilung:
Zeitschrift Melodie & Rhythmus vor dem Aus?, 05.01.2018
Anzeige junge Welt
flashback

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop