Melodie & Rhythmus

SELBSTFINDUNG IM VERÜBERGEHEN

31.08.2011 15:29

Rea Garvey

Rea Garvey bereiste die Welt, um zu sich zu kommen
Text: Karin Paul, Foto: Nela König

Rea Garvey, elf lange und vor allem erfolgreiche Jahre Kopf der Band Reamonn, wandelt auf Solopfaden. Nicht dass dem irischen Wahlberliner die Menschen um ihn herum lästig geworden wären – es ist und war schon immer eher das Gegenteil der Fall. Garvey hat schließlich nicht aus einer Laune der Deutschen Phono-Akademie heraus im letzten Jahr den Ehren-ECHO für sein soziales Engagement bekommen. Ihm wurde wohl einfach langsam aber sicher »das Bandkorsett zu eng«, was nicht heißt, dass er seiner Kollegen überdrüssig geworden ist. Das Sicherheitsdenken – es wäre schließlich ein Leichtes gewesen, sich mit Reamonn weiter auf der Erfolgsleiter zu bewegen – hatte das Nachsehen im Wettbewerb mit dem Anspruch von Rea auf Selbstverwirklichung.

Rea Garvey: Can‘t Stand The Silence
Island/Universal, VÖ: 30.09.11
www.reagarvey.com

Den kompletten Beitrag lesen Sie in der melodie&rhythmus 5/2011, erhältlich ab dem 6. September 2011 am Kiosk oder im Abonnement.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Unblock Cuba

Jetzt abonnieren

Anzeige
junge Welt abonnieren

TOP 10: September 2020

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback