Melodie & Rhythmus

Newcomer: These Julie Birds

28.06.2016 14:23
Foto: Martin Köhler / Hndgmcht

Foto: Martin Köhler / Hndgmcht

HEIMAT: Berlin-Wedding

MUSIKER: Jol (voc, g), Freddy (dr), Simon (syn)

LAUFBAHN: Frederik und Jol lernten einander in Südafrika bei ihrem sozialen Jahr kennen. Beide machten Musik und brachten ihre Vorstellungen in Jamsessions auf einen Nenner. Nur mit Djembe und Gitarre ging es los. Bald hatten sie erste Songs geschrieben. Aber erst zurück in Berlin gaben sie dem Kind einen Namen und gründeten These Julie Birds. Die Stadt forderte allerdings einen etwas anderen Sound. Mit dem dritten Musiker, Simon, kam schließlich die Elektronik dazu.

ZITAT: »The life that we led / Is now stuck in between the lines.«

ZUKUNFTSMUSIK: Die drei Jungs haben in ihrem Weddinger Hinterhof eine eigene Version von Elektrofolk erfunden. Ein knappes Jahr, nachdem erste Tracks im Netz erschienen, veröff entlichten sie Anfang 2016 ihre erste EP. Auf ihrer Bandcamp-Seite kann man sie sich gegen Spende herunterladen.

These Julie Birds Honeydew Drops
Bandcamp
thesejuliebirds.bandcamp.com

Der Beitrag erscheint in der Melodie und Rhythmus 4/2016, erhältlich ab dem 1. Juli 2016 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Ähnliche Artikel:

Anzeigen

Jetzt abonnieren

Stellenausschreibung

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kulturredakteur (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.
Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige M&R-Tasse

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback