Melodie & Rhythmus

M&R 3. Quartal 2020


titelgrafik

Ausgabe durchblättern Ausgabe bestellen Abonnieren

INHALTSVERZEICHNIS

EDITORIAL

Parasitenforschung

MAGAZIN

Idee einer besseren Gesellschaft
Dem DDR-Filmemacher Richard Engel zum 80. Geburtstag

Späte Erinnerung
Österreich bemüht sich endlich um eine würdige Gedenkstätte für die Opfer des KZ Gusen

Geradlinig bis heute
40 Jahre Dischord Records

»Mehr als eine Schande«
Rolf Becker darf im Albert Schweitzer Haus in Wien keine Gedichte von Erich Fried vortragen

»Das Widerständige ist systemrelevant«
Konstantin Wecker ist in der Pandemiekrise mit politischen Aktionen und Initiativen für Künstlerkollegen in die Offensive gegangen

KUNST & KÜNSTLER

Ende des Schweigens
Der chilenische Regisseur Patricio Guzmán über seinen neuen Film »Die Kordillere der Träume« und die neue linke Protestbewegung in seinem Land

»Verändert die Welt, indem ihr bessere Kunst macht!«
Der Komponist Frederic Rzewski über seine politischen Werke, besondere Begegnungen und sein Wirken in der DDR

Ohne Blutvergießen
Paul Weller klagt mit seinem neuen Album eine menschliche Gesellschaft ein und hofft auf eine friedliche Revolution

Revue für Reiche
Der Regisseur Nicolas Stemann hat »Atlas Shrugged« von Ayn Rand zu einem Musical verarbeitet

Möglichkeit und Wirklichkeit der Revolution
Der österreichische Literat Michael Scharang lässt in seinem neuen Roman die Aufklärung wieder zu sich selbst kommen

Schuss vor den Bug
Friedemann beschreitet neue Wege und plädiert für ein Umdenken der Musikszene

Zwischen Lungenentzündung und Raucherlunge
DOTA entdecken die Möglichkeiten für fortschrittliche Veränderungen in Krisenzeiten

Den Mittelweg wählen bedeutet so weitermachen wie bisher
M&R-Fragebogen: Ingo Schulze

TITELTHEMA: ELITE

Exklusiv und abgehoben
Anmerkungen zur Elitenideologie der Bourgeoisie

An der Kette des Marktes
Kunst – Vom natürlichen Bedürfnis zur Parallelwährung und kulturellen Grundlage kapitalistischer Machtausübung

»Sie haben Name, Anschrift und Gesicht«
Kapitalisten scheuen das Bühnenscheinwerferlicht – besonders wenn es ihre finstere NS-Vergangenheit beleuchtet

Einschneidende Kälte
Zur Darstellung der Elitenproduktion in Fernsehserien

Müßiggang, Hochmut und Gleichgültigkeit
Zur Literatur der Privilegierten und Reichen

Elitismus als regulative Idee
Eine Verteidigung der hohen Kunst gegen moralisierende Kritik und Ressentiment

Kult der Kargheit
Der Mythos um Spartas Elitekrieger inspiriert seit Generationen rechte Ideologen

Schöner wohnen im Sozialbau
Ehemalige Arbeiterquartiere als »Juwelen« der Architekturmoderne für die Zielgruppe »Kulturelite« für Großbritanniens »Kulturelite«

Kontrapunkt Avantgarde
Wer nach 1918 »Elite« sagte, meinte »Führer«. Dagegen ergriffen fortschrittliche Künstler Partei

WERKE

Krisenregion Downtown L.A. Ein US-amerikanisches Getto in der Pandemie
Fotoreportage von Michael Christopher Brown

Am Rand der Verzweiflung
Michael Christopher Brown dokumentiert den Alltag in dem Elendsviertel Skid Row in Los Angeles während der Covid-19-Pandemie

Galerie

Materialisierung der Angst
Kunstschaffen als Sublimierungs- und Bewältigungsstrategie in der Coronakrise

KRITIK & REFLEXION

Musik

Zwischen Gentrifizierung und Gegenkultur
Live China Music spiegelt die Indieszene der Volksrepublik

Weg nach Jalta
Internationales Musikfestival zum 75. Jahrestag des Sieges über Hitlerdeutschland

Rezensionen

Songanalyse: »The Ballad of the Green Berets« – Barry Sadler

Literatur

Vom deutschen Ärgernis zur Farce
Historisch-materialistische Betrachtungen zum Fall Richard Wagner

Rezensionen

Film

Produktive Auseinandersetzung
Ein Film über »Das andere Leben« in der DDR – objektiv, aber nicht neutral

Abgetaucht in Venezuela
Drei mutmaßliche »Linksterroristen« im südamerikanischen Exil

Hoher Realitätsgrad
Ein dokumentarischer Spielfilm über Erdoğans Belagerungskrieg von 2015 gegen die PKK in Sur

Rezensionen

Miscellanea

Zwischen Abgrund und Aufbruch
Streamt sich das Theater aus der Krise? Strategien im Onlinekampf gegen Corona

Warnung vor Bagatellisierung
Zweiter Weltkrieg, Befreiung und Freundschaft zur Sowjetunion in der DDR-Kunst

Kolumne Klassendramatik: Angriff auf die Wahrheit
Reaktionäre Tendenzen im Gewand des Moralisierens

Betroffenheit mit Soße
Special Guest Rezensent: Hans-Eckardt Wenzel

Rezensionen

Take Five – Beifall und Verrisse der M&R-Redaktion

POLITISCHE KULTUR & ZEITGEIST

400 Jahre Erniedrigung
US-amerikanische Künstler zum Massenaufstand gegen rassistische Polizeigewalt

Unauslöschliche Erschütterung
Zu Klaus Hubers politischem Oratorium »Erniedrigt – Geknechtet – Verlassen – Verachtet …«

Snobismus und schlechter Geschmack
Der US-Ökonom Thorstein Veblen verfasste mit seiner »Theorie der feinen Leute« die erste Analyse zum Konsumfetischismus der herrschenden Klasse – sie ist bis heute aktuell

Protzen, Posten, Provozieren
Rich-Kids-Internetkultur als Phänomen der Verrohung des Kapitalismus

»Listen, Yankee!«
Vor 60 Jahren reiste der US-amerikanische Soziologie Charles Wright Mills nach Kuba. Das Buch, das er nach seiner Rückkehr schrieb, wurde ein Bestseller

Kollektive Träume gestalten
Die Künstlergruppe Brigada Ramona Parra malt den sozialistischen Frühling in Chile

Gegen den Strom schwimmen
Das Medienkollektiv Redfish begleitet die Kämpfe linker Aktivisten auf der ganzen Welt

Feature: Künstler aus dem globalen Süden zur Coronapandemie

STANDPUNKTE

Erbarmungslose Polizei im Dienst des Kapitals
Kolumne von Diana Johnstone

Die Causa Mbembe: Die deutsche Sicht
Ein Kommentar von Arnold Schölzel

Freiheits- und Einheitsdenkmal: Großdeutscher Spielplatz
Eine Polemik von Jürgen Roth

»Die Pest«: Verhüllte Realität
Ein Kommentar von Mesut Bayraktar

Neoliberale Dekadenz
Kritisches Duett mit Michael Hartmann über Macht, Ideologie und Manipulationsstrategien der ökonomischen Eliten

Online-Extra: Verhüllte Realität
Kolumne von Robert Hunziker

Leserbriefe

Vorschau: M&R 1/2021

In eigener Sache: Zeit für Weiterentwicklung

Anzeigen

Kauf am Kiosk

Jetzt abonnieren

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

TOP 10: Juli 2020

Liederbestenliste

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
flashback