Melodie & Rhythmus

Auf den Spuren der Untergrundarmee

11.06.2019 13:57
Illustration: Thomas Fatzinek / bahoe books

Illustration: Thomas Fatzinek / bahoe books

Der österreichische Illustrator Thomas Fatzinek widmet dem fast vergessenen jüdischen Widerstand im Ghetto von Białystok eine Graphic Novel
Christian Kaserer

Bedrückende Bilder sind es, die der 1965 im oberösterreichischen Linz geborene Thomas Fatzinek in seiner neuen Graphic Novel »Der letzte Weg« präsentiert. Sie zeigen Krieg, Mord, Leid und Resignation. Aber nebst all dem, womit man den Holocaust verbindet, finden sich in Fatzineks Werk auch Bilder von aufkeimender Hoffnung, gespeist durch den organisierten Widerstand gegen die industrielle Vernichtung von sechs Millionen Menschen in Todesfabriken.

Der in Wien lebende Illustrator – der sich selbst auf gut Wienerisch »G’schichtldrucker« nennt – wählte als Sujet den jüdischen Aufstand im Ghetto der polnischen Stadt Białystok, der 1943 rund drei Monate nach Ende des Warschauer Aufstands stattgefunden hatte.

Thomas Fatzinek
Der letzte Weg
bahoe books

Der komplette Beitrag erscheint in der Melodie & Rhythmus 3/2019, erhältlich ab dem 14. Juni 2019 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch im M&R-Shop bestellen.

Anzeigen

Marx für alle

Unblock Cuba

estherbejarano Am 10. Juli 2021 verstarb Esther Bejarano im Alter von 96 Jahren.
Aus dem M&R-Archiv:
Interview und Veranstaltungen mit Esther Bejarano

Foto: Axel Heimken/dpa

TOP 10: September 2021

Liederbestenliste
Anzeigen

Marx für alle!

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
Jetzt abonnieren
flashback