Melodie & Rhythmus

Melodie&Rhythmus Mai/Juni 2012


Erhältlich ab dem 27. April 2012 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel und im Abo.

M&R 3/2012Auf eine positive Resonanz hatten wir gehofft, doch dass der Relaunch der Melodie&Rhythmus von unseren Lesern so gut angenommen wurde, kam für uns selbst überraschend. Schließlich bricht jeder Relaunch mit Gewohnheiten, die man als Leser vielleicht vermisst. Dass der Übergang vom alten zum neuen Layout reibungslos vollzogen werden konnte, ist auch ein Verdienst des Gestalters Peter Hertzfeldt, der mit seiner Arbeit die Grundlagen für den Relaunch legte. Dafür bedanken wir uns bei ihm aufs Herzlichste.

Im Mai haben noch mehr Menschen Grund zur Freude. Zum einen, weil die neueste Ausgabe der M&R am Kiosk liegt, zum anderen, weil vom 26.-28. Mai ein verlängertes Wochenende zu genießen ist.
weiterlesen

bestellen
Inhaltsverzeichnis

MAGAZIN
06 | Superpunk, In Memoriam
08 | Wutbürger Svenni: Zur Diskussion über das Urheberrecht
09 | Greenville Festival

TITELTHEMA
10 | Donots: Proben, Spielen, Touren, Saufen
12 | Donots im Interview: »Ich schnorre nicht, aber ich stinke!«

DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH, SCHWEIZ
16 | Super700
17 | Der König tanzt
18 | Mittekill
19 | Sandow
20 | Die Ärzte
22 | Frames
24 | Peter Heppner
26 | Rockhaus
27 | Jazzkantine
28 | Aufschwung Rock: Empty Guns
29 | Aufschwung Rock: Anne Haight, Marbert Rocel, Mona La Phona, Spagat
30 | Rezensionen

SCHWERPUNKT: POP & RELIGION
40 | Essay: Einige Anmerkungen zum Verhältnis von Pop & Religion
44 | Interview mit Nina Hagen: »Jesus haben sie auch nicht ernst genommen«
48 | Nick Cave und seine Entdeckung der Bibel
50 | Heidentum im Heavy Metal
52 | Interview mit Clive Marsh: »Musik wird Religion ersetzen«
54 | Brother Ali: Auf der Suche nach der Wahrheit

INTERNATIONAL
58 | Alabama Shakers
59 | Gossip
60 | Soulsavers feat. Dave Gahan
61 | Regina Spektor
62 | The Mars Volta
63 | Santigold
64 | Keane
65 | Marina And The Diamonds
66 | Rezensionen

M&R SPEZIAL
76 | Unkaputtbar: Manfred Maurenbrecher
78 | Osteuropa-Sounds: Electro Swing mit Parov Stelar, Caravan Palace und !DelaDap
80 | Legendäre Orte: Bluesmessen

BUCH, KINO, DVD
82 | Buchrezensionen
83 | Filmrezensionen
84 | M&R Shop
86 | DVD-Rezensionen

LIVE
88 | Deichkind
90 | Wallis Bird
92 | Termine
98 | Impressum, Leserbriefe, Vorschau

Anzeige junge Welt
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss
flashback

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

M&R Aktuell

zuckermann

Deutsche Abgründe


Ein kleiner Schritt für Frankfurts Bürgermeister, ein großer Sprung für deutsche Normalisierer: Uwe Becker (CDU) demonstriert neues-altes Selbstbewusstsein und erklärt jüdische und andere Israelkritiker kurzerhand für »nicht willkommen« in seiner Stadt. Zu den unerwünschten Personen gehört der israelische Historiker und Sohn von Holocaust-Überlebenden Moshe Zuckermann, der in Frankfurt aufgewachsen ist. M&R bat ihn um eine Replik.

»Entscheidend ist, welche Haltung wir einnehmen«


Gespräch mit Susann Witt-Stahl. Über Gegenkultur, Ideologiekritik und notwendige neue Impulse für den Kulturjournalismus
Aus: junge Welt vom 25.03.2017, Wochenendbeilage

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop

M&R im Interview

Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Kritischer Musikjournalismus in ideologisch angespannter Zeit.

Interview lesen
 
Gespräch mit Susann Witt-Stahl:
Über die neu ­gestaltete Musikzeitschrift Melodie und Rhythmus, Walter Ulbricht und Iron Maiden, Rock’n’Roll und Krieg, marxistische Ästhetik und Neoliberalismus, Straßen-Rap und Adorno.

Interview lesen
 
"Wir frönen nicht irgendeiner Nostalgie"
Ein politisches Musikmagazin mit DDR-Wurzeln erfindet sich neu: Melodie & Rhythmus (M&R) hat seinen Look und seine Inhalte überarbeitet. medienmilch.de sprach mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl über die Details: Interview lesen
 
• Wie sich Musik und Politik vereinbaren lassen, behandelt das Magazin “Melodie & Rhythmus” in seiner aktuellen Ausgabe. Radio F.R.E.I. hat mit der Chefredakteurin Susann Witt-Stahl gesprochen.
Radiointerview anhören