Melodie & Rhythmus

AUFSCHWUNG ROCK: THE AGE OF SOUND

27.04.2011 15:38

THE AGE OF SOUNDHeimat: Hamburg. Von St. Pauli geadelt.

Musiker: Oliver Vogel (voc/git), Sebastian Gätcke (git), Hauke Winkler (b, cello, voc), Steffi Cordes (dr).

Laufbahn: Die vier halten ihre Heimat Hamburg aufgrund anhaltend schlechter Wetterlage lange Zeit versehentlich für England. Erst, als die Fachpresse den Sound als britisch bezeichnet, fällt das Versehen auf. Die Ober-Engländer Art Brut erklären sich solidarisch und lassen die unverhofften Hamburger unter dem englischen Namen The Age Of Sound ihre Shows eröffnen.

Erinnert an: Das Zeitalter des Klangs. Nur welches?

Zitat: »How can I make a difference with words or a stone?«

Zukunftsmusik: Nachdem Pohlmann und H-Blockx schon ihren Tastemaker-Bonus auf die Band geklebt haben, ist The Age Of Sound spätestens seit dem Auftritt zur Saisoneröffnung beim FC St. Pauli so veredelt, dass sie in Zukunft nur noch ihre eigenen Vorlagen verwandeln müssen.

Christoph Schrag

THE AGE OF SOUND: …And Then Came The Age Of Sound
brilljant/Indigo, VÖ: 06.05.
www.theageofsound.com

Anzeigen

Jetzt abonnieren

Stellenausschreibung

Die Verlag 8. Mai GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kulturredakteur (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.
Liederbestenliste
logo-373x100
Facebookhttps://www.facebook.com/melodieundrhythmus20Twitter20rss

Verkaufsstelle finden

Kiosk finden

Aktuelle Ausgabe bestellen*

1. per Mail: abo@melodieundrhythmus.com
2. per Telefon: 030/ 53 63 55 37
3. per Telefax: 030/ 53 63 55 51
4. per Post: Verlag 8. Mai GmbH, Torstr. 6, 10119 Berlin
5. im M&R-Shop

*Preis 6,90 Euro inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand 1,80 Euro

Ältere Ausgaben im M&R-Shop nachbestellen.
M&R Shop
Jetzt abonnieren
Anzeige junge Welt

Berichte von der Künstler-Konferenz

123314 Linke Hochkultur
Das war die Künstlerkonferenz der Zeitschrift Melodie & Rhythmus am vergangenen Sonnabend in Berlin
jW, 15.06.2019
Großartiges schaffen
Die Organisation der M&R-Künstlerkonferenz in Berlin war eine immense Kraftanstrengung
jW, 15.06.2019
»Nie wieder schweigen«
Rechtsruck, widerständige Kunst, Erinnerungskultur: jW-Bericht von der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus am Samstag im Heimathafen Berlin-Neukölln
jW, 11.06.2019
M&R-Künstlerkonferenz eröffnet
Eindrücke vom Auftakt im Berliner »Heimathafen Neukölln«
jW, 08.06.2019
»Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit sagt!«
Am Vormittag der Melodie & Rhythmus-Künstlerkonferenz wurde über Rechtsruck und Medienmacht diskutiert
jW, 08.06.2019
Kunst als Ware und Nicht-Ware
Der zweite Teil der Künstlerkonferenz von Melodie & Rhythmus drehte sich um Konformes und Widerständiges in der Kunst
jW, 08.06.2019
»Nie wieder Schweigen!«
Das vierte und letzte Podium der Künstlerkonferenz befasste sich mit Erinnerungskultur.
jW, 08.06.2019
flashback